Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hartmut Bethke


Basic Mitglied, Flörsheim

Herbe Zwerge

... knäulten sich heute im Märchenwald.

Seit langem war ich endlich mal wieder im Wald. Stummelfüßchen und Herbe Zwergknäuelinge konnte ich heute genießen :-)

Kommentare 24

  • Spinnenknipser 15. Januar 2012, 18:09

    Da kann ich mich nur meinem Vorredner anschließen.

    VG Günter
  • Beatrice J. 14. Januar 2012, 16:54

    Ein helles, irgendwie luftig - leichtes Bild. Beschwingt... fällt mr noch dazu ein und einfach wunderschön..;-)) Es grüsst Beatrice
  • suricata 14. Januar 2012, 11:54

    Wenn es die Experten nicht geschrieben hätten, mir wären die Ränder gar nicht aufgefallen. Jedoch bei 200 % selbst auf meinem vergleichsweise eher kleinen Monitor muss ich ihnen leider Recht geben. Aber normalerweise schaue ich nicht so genau hin, und in Originalgröße ist es ein wunderschönes, sehr ansprechendes Pilzbild :-)
  • peter.stein. 14. Januar 2012, 9:12

    schöne saubere Darstellung,die Freistellung vom HG finde ich sehr gelungen
    Gruß Peter
  • Moonshroom 14. Januar 2012, 1:34

    Freut mich Hartmut! :-)
    Ja, weil sich schon geringe Eingriffe heftig auswirken können, kontrolliere ich bei mindestens 100%, und beim Schärfen gehe ich noch weiter hin.
    Das richtige Maß ist aber dennoch oft schwer zu finden, wie bei allem ;-)
    VG --- Bernd
  • Hartmut Bethke 13. Januar 2012, 17:55

    Am unbearbeiteten RAW war alles sauber. Die Ursache liegt eindeutig am Nachschärfen. Es ist kaum zu glauben, ich habe den Regler minimal zurückgenommen (von 0,3 nach 0,22) und schon waren die dunklen Ränder verschwunden.
    Nochmal herzlichen Dank an Bernd und auch Robert. Solche Erkenntnisse machen auch richtig Spass ;-)
    LG Hartmut
  • Robert Hatheier 13. Januar 2012, 17:00

    Bei dieser anregenden Diskussion habe ich mich wirklich intensiv mit dem Bild beschäftigt. Die Ränder kann ich auf meinem Monitor gut erkennen, solche "Dinger" bekomme ich bei zu starkem Schärfen oder wenn ich vor dem verkleinern schärfe.
    Die Schärfe wirkt bei diesem Bild für mich etwas zu stark, auch die Helligkeit ist an der Grenze, passt aber noch.

    Ich sehe es wie Bernd, es ist ein wunderbares Pilzbild, dass seinesgleichen sucht! Einfach herrlich...

    LG Robert
  • Moonshroom 13. Januar 2012, 13:51

    Danke Hartmut, aber ich bin sicherlich nicht der diplomatischte Kritiker, da hast du mir was voraus :-)
    Aber ich versuche sachlich konstruktiv zu sein. Schön, dass wir auf der Basis offen diskutieren können, das bringt auch mich weiter...!

    Wenn du der Sache auf den Grund kommen möchtest, würde ich mir zuerst mal das unbearbeitete RAW angucken. Wenn da nix auffällig ist, wird es vermutlich an irgendeinem Bearbeitungsschritt liegen.
    Generell kann ich immer wieder nur betonen, dass man jeden Bearbeitungsschritt bei 100 oder besser 200% kontrollieren sollte, denn wenn das Bild auf eine vielleicht kleine Bildschirmgröße angepasst ist, sieht man nicht wirklich, was sich beim Ziehen der Regler im Detail tut. Das gilt besonders beim Nachschärfen, beim Erhöhen von Kontrast und Sättigung, und beim Entrauschen.
    Vielleicht liegt aber ein ganz anderer Grund vor, es würde mich jedenfalls interessieren welcher...
    VG --- Bernd

    PS: Die Diskussion ändert nichts daran: Es ist ein hervorragendes Bild mit hohem Schauwert. Wir gehen hier in einen Detailbereich, der für viele nicht mehr relevant ist...
  • Hartmut Bethke 13. Januar 2012, 12:48

    Du musst mich nicht schonen, Bernd, aber Danke für Deine Diplomatie ;-) Die Ränder machen mir schon Gedanken, v.a. weil ich nicht weiß woher sie kommen. Manfred hat sie ja auch gesehen ;-) Ich bin Dir immer sehr dankbar für solche Anmerkungen. Leider bekomme ich sie viel zu selten, sodass ich wenig Chancen habe, an mir zu arbeiten :-)
    LG Hartmut
  • Moonshroom 13. Januar 2012, 12:40

    Hartmut, sowas fällt offenbar fast nur mir auf, da kannst du beruhigt sein ;-))
    CA's sehen meiner Meinung nach anders aus, und du hast ja sehr gute Linsen.
    Aber tun wir mal so, als hätte ich nix gesehn, sowas gabs ja vorher nicht bei dir und ist sicherlich nur ne Ausnahmeerscheinung :-)
    VG --- Bernd
  • Manfred Kreisel 13. Januar 2012, 11:24

    eine starke perspektive hartmut, klasse wie sie hier diagonal, von ihrer besten seite zu bewundern sind. Der hg wirkt hier besonders und läßt die baumstruktur erahnen - ein tolles foto hartmut. Ich kann das problem von bernd zwar erkennen, er ist aber für mich nicht so störend dieser etwas hart wirkende rand, empfinde ich noch nicht als negativ. Gruß manfred
  • Hartmut Bethke 13. Januar 2012, 11:20

    OK, Bernd, bei 200% kann ich eine Ahnung von den Rändern bekommen :-))) Eventuell sind es auch CA's, deren Ursache im Objektiv zu suchen ist. Zum Glück schaut sich nicht jeder die Bilder mit 200% an ;-)
    LG Hartmut
  • Moonshroom 13. Januar 2012, 10:49

    Moin Hartmut,
    ich habe keinen Profimonitor, sehe die Ränder aber dennoch sehr deutlich. Vielleicht sollte ich mir einen Profimonitor zulegen ;-)
    Sonderbarerweise zieht sich der schwarze Rand nicht komplett um die Pilze. Wenn es dir so nicht auffällt, geh mal auf 200%, da wirds richtig deutlich.
    Am stärksten ist der schwarze Rand an der rechten Seite des obersten Pilz, das schaut aus, als wäre der Rand mit einem Konturstift nachgezogen.
    An anderen Stellen ist das Problem nicht vorhanden, und das kann ich mir nicht erklären...
    VG --- Bernd
  • Peter Widmann 13. Januar 2012, 10:38

    Eine sehr feine, gut gestaltete und scharfe Aufnahme wie ich finde. Also auch bei sehr genauem hinsehen habe ich keine schwarzen Ränder ausmachen können. Ein paar etwas dunklere Stellen, ja ok. Aber die sind m.E. natürlich entstanden, weil die Ränder ja manchmal etwas austrocknen.
    LG Peter
  • Hartmut Bethke 13. Januar 2012, 8:16

    Moin Bernd,
    das Thema dunkle Ränder nach dem Schärfen kenne ich seit Aperture sehr gut. Hier jedoch muss ich sagen, dass ich auch bei 100% keine sehe. Wo genau siehst Du sie auf Deinem Profimonitor?
    LG Hartmut

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 538
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---