Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hepatica nobilis albe und was für den Botaniker und Kriminalisten, bei...

Hepatica nobilis albe und was für den Botaniker und Kriminalisten, bei...

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Hepatica nobilis albe und was für den Botaniker und Kriminalisten, bei...

...den schön zu sehenden Pappilarlinien und der Rarität mit dem weißen Leberblümchen. Das diese Aufnahme zum Größenvergleich zwar mit aufsetzen aber einhändig mit der kleinen Blende und langen Verschlußzeit gelungen ist, hat mich selber erstaunt.
Auch das umsetzen 2012 hat Hepatica nobilis (meine einzige Pflanze) wie man sieht gut überatanden, als wir im großen Umfang von Holzhochbeten auf die Metallvariante umgestiegen sind. Ein großer und ein wenig kleinerer Ring aus Metallgeflecht werden mit einander verbunden und Steine dazwischen eingebracht als feste Umrandung und in die Mitte kommen Substrat und Pflanzen.

Aufnahmedaten;
Canon EOS 60 D
Canon EF-S 17-55 f.2.8 IS USM
1/20
f.22.0
Blendenvorwahl
ISO 800 (zum Gegensteuern in der frühen Morgenstunde zum wenigeren Licht und der Blendenvorwahl mit der kleinsten Blende zur Tiefenschärfeerweiterung)
54mm
einhändig aufgestützt
13.04. 13 6.26 Uhr
Bearbeitet RAW mit DPP und FE 11

Hier ein weiters Bild dieser Rarität ohne "lästigen Finger"



Abschließend auch hier noch mal der Hinweis, das diese und andere aktuelle Bilder im Ordner Alpinum 2012 angesehen werden können

Kommentare 9

  • Karla Riedmiller 4. Mai 2013, 14:01

    was für zauberhafte Blümelein....
    Glückwunsch zu Deinen grünen Daumen!
    vG Karla
  • Alfred Bergner 30. April 2013, 16:13

    Du kannst ja als Kenner diese Pflanten bestimmen und dann schön darstellen.
    LG Alfred
  • Karina M. 23. April 2013, 21:12

    Schön diese Besonderheit zu sehen, gut mit dem Größenvergleich
    LG Karina
  • Lemberger 23. April 2013, 12:26

    eine rarität unter vielen in deinem garten. ein kleinod- geschätzt von vielen sammlern, die eine menge geld dafür bezahlen!
    schöner größenvergleich!
    lg mh
  • Helga Blüher 22. April 2013, 19:11

    Durch den Finger hat man einen guten Vergleich zur tatsächlichen Größe der Blüten.
    Finde ich richtig gut von dir die kleinen zarten Blümchen mal so zu zeigen.
    Dein Einsatz hat sich wirklich gelohnt.
    LG Helga
  • Wolfgang Stenglin 22. April 2013, 16:22

    Eine sehr gut gelungene Aufnahme,Velten! Die Kombination aus Mensch und Pflanze habe ich auch im aktuellen Projekt "Vernetzt" vorgestellt.
    Gruß Wolfgang

  • RMFoto 22. April 2013, 15:26

    Geht das jetzt mehr in Richtung Daktyloskopie.....???

    Es ist aber eine hervorragende Aufnahme, welche auch die (oder mehr ?) gehen daran vorbei

    LG Roland
  • just a moment 22. April 2013, 9:38

    Lieber Velten, Deine Rarität hast Du unter solch erschwerten Bedingungen ganz hervorragend abgelichtet.
    Mein Sohn hat mir inzwischen seine Canon 400 D überlassen, aber da sie nur das Standartobjektiv hat sind meine Möglichkeiten stark begrenzt. Ich spare auf ein Objektiv, aber ich weiß noch nicht genau was für mich das beste wäre:-))) ...am liebsten würde ich ja Makroaufnahmen machen.
    Euch beiden noch eine gute neue Woche..ich verabschiede mich erstmal in einen Kurzurlaub an die Ostsee.
    Herzliche Grüße
    Petra
  • Werner Bartsch 22. April 2013, 8:23

    Dieses Foto kann nur vom Experten stammen,der du wahrlich bist ! Wunderschöne , kleine, zauberhafte "Wesen" bringt die Natur doch hervor und du in die fc !
    LG. Werner