Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

canonier69


Pro Mitglied, Schweiz

Hemaris fuciformis

Fotografiert am 20.April…..die neue Makrosaison hat vielversprechend angefangen.
In den vier Jahren Makrofotografie mein allererster Schwärmer,und die Freude war dementsprechend gross.Schade nur ist sein linker Flügel etwas deformiert.

Der Hummelschwärmer (Hemaris fuciformis) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae). Die Art gehört zu den vier ausschließlich tagaktiven Schwärmerarten, die in Europa vorkommen. Sie ist deutlich häufiger zu finden, als der nahe verwandte und stark gefährdete Skabiosenschwärmer (Hemaris tityus).

Die Falter erreichen eine Flügelspannweite 38 bis 48 Millimeter bei einer durchschnittlichen Vorderflügellänge von ca. 22 Millimeter. Sie haben, wie auch andere Arten der Gattung Hemaris, starke Ähnlichkeit mit Hummeln. Die beiden Flügelpaare sind größtenteils durchsichtig. Der Außenrand der Vorderflügel ist besonders zur Flügelspitze hin rotbraun gefärbt, auch die Hinterflügel besitzen einen solchen Saum. Die Flügeladern sind ebenfalls rotbraun, ebenso wie ein Fleck, der ungefähr zwischen den ersten beiden Dritteln des Vorderflügels an das Costalfeld, jenes Flügelfeld das nach vorne mit der Costalader, dem Flügelvorderrand abschließt, angrenzt. Am Flügelansatz und entlang des Costalfeldes sind die Vorderflügel olivgrün beschuppt. Der Thorax ist an der Oberseite kräftig olivgrün, an der Unterseite hell behaart. Der Hinterleib ist ebenso stark behaart. Zum Thorax hin ist die Behaarung auf der Oberseite olivgrün, auf der Unterseite und an den Seiten weiß, sodass man diese weißen Haare zum Teil auch von oben erkennen kann.
-Wikipedia-

Kommentare 39

  • jurosa 7. Juli 2014, 23:34

    Klasse erwischt,
    der fehlt auch noch in meiner Sammlung.
  • Fantasmagira 25. Mai 2014, 11:49

    Das ist ja mal ein tolles Insekt und wunderbares Foto! Den würde ich auch mal gerne finden! Ich kann verstehen, dass Deine Freude groß war. Gefällt mir richtig gut!
    Lieben Gruß
    Susanne
  • ev@wi 20. Mai 2014, 22:44

    wow... ein insekten-macro VOM ALLERFEINSTEN...!!
    1-A-BQ !!
    lg eva
  • run with the wolves 16. Mai 2014, 22:40

    Klasse Makro, top Schärfe und farblich abgestimmt. Ich frage mich nur, warum Du hier ein quadratisches Format gewählt hast und nicht eher Querformat (um links noch etwas Luft zu lassen)?
    VG Gerald
  • Simone Kamm 15. Mai 2014, 21:45

    wie konnte mir der entgehen!!!! Gratuliere zum Fund und dem tollen Bild! Und dann noch auf so einer tollen Ansitzpflanze, was ist das überhaupt, ein Klee?
    Bravo!
    Grüße Simone
  • CameraCamel 15. Mai 2014, 16:42

    Sehe es doch positiv, diesen Schwärmer mit dem Flügel hat niemand und so ist der Wiedererkennungswert einzigartig. :-)
    Ich hatte ihn noch nie gesehen und stelle fest, dass er gut im Futter steht.:-))
    Bildtechnisch finde ich keine TWAs oder Rauschen, was schon mal die Punkteanzahl von meiner Seite ordentlich in die Höhe treibt. Die Schärfe hast Du fast 100% von Schwärmer hinbekommen, was wiederum die Punktzahl erhöht. Vom Schnitt her hätte ich nichts hinzuzufügen.
    Für meinen Geschmack vielleicht noch einen Tick mehr Helligkeit und Kontrast. Dies könnte man aber unter Geschmacksache abbuchen.

    VG Jörg
  • Andrea Frey 14. Mai 2014, 20:15

    Klasse Foto!
    LG Andrea
  • Gerhard Haaken 14. Mai 2014, 17:31

    Glückwunsch zum Fund und zum sehr gut gelungenen Makro. Mit der Blende f 8 hast du hier natürlich eine sehr gute Schärfentiefe auf dem Schwärmer erreicht und vom Fühler bis zum "Schwänzchen ist alles in einer Top Schärfe. Zudem sitzt der Falter auch noch auf einer feinen Blüte, da lacht dir bestimmt das Herz. :-)
    Ich würde sagen die Freistellung ist bei der kleinen Blende sehr gut !
    Gesamtbeurteilung sehr gut !!

    VG Gerhard
  • CL08 12. Mai 2014, 22:19

    Hier kann ich nur gratulieren:
    zum Fund - das Glück ist mit den Tüchtigen
    zum Bild - perfekt
    und mir zum Blick darauf

    glG
    Conny
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 12. Mai 2014, 22:03

    Jetzt machst du mich aber neidisch. Diesen Schwärmer suche ich schon seit Jahren!
    Und dann erwischt du ihn auch noch sitzend und aus dieser Nähe. Wahnsinnig schön die klaren Farben, das Licht und die wunderbare Schärfe auf dem Falter. Ein absolutes Highlight!
    LG Heike
  • Walter Schmid39 12. Mai 2014, 21:05

    Einfach grossartig. Da kann ich nur staunen.
    Gruss Walter
  • Gerlinde Kaltenmeier 12. Mai 2014, 20:34

    Da ich ein Bauch-Hobbyfotograf bin, und nichts mit Technik am Hut habe, kann ich nur mitreden, was bei mir ankommt.
    Und dazu kann ich nur sagen, Kopf neig zu solch einer Aufnahme von dem attraktiven Schwärmer, natürlich springt auch mir die besondere Farbe von ihm sofort ins Auge, die mit dem roten Klee hervorragend harmoniert.
    Auch von mir ein ganz grosses Kompliment.
    Gerlinde
  • Woman of Dark Desires 12. Mai 2014, 19:55

    sicherlich technisch perfekt aber mich sprichts persönlich jetzt nicht so an, mir hätte es besser gefallen den stengel der pflanze nach unten etwas auslaufen zu lassen.
    lg wodd
  • Maria J. 12. Mai 2014, 19:48

    Bildschön ist er mit seinen beiden roten Streifen über dem Rücken ... und passend dazu hat er sich auch diese leuchtend rote Blüte als Landeplatz ausgesucht.
    Ich gratuliere zu diesem besonderen Fund
    und zu der ausgezeichneten Aufnahme!!
    LG Maria
  • S. Trabe 12. Mai 2014, 10:42

    WOW - das ist ja ein Glückstreffer.
    So einen Fund auf dem schönen Ansitz und in dieser Qualität einzufangen ist schon was besonderes.
    Gratuliere zu diesem tollen Makro.

    LG
    Sabine
  • Heike.Thomas 12. Mai 2014, 10:07

    Glückwunsch zum Fund! Auf den Moment warte ich noch....
    Der Ansitz passt farblich gut zum Hummelschwärner, Schärfe und Bildschnitt sind wie immer 1A.
    Vielleicht hätte ich einen Diffusor benutzt um die Belichtungszeit zu verlängern und den HG farblich mehr leuchten zu lassen. Ist aber Geschmacksache, auch so ist es ein tolles Foto.

    LG Heike
  • Hartmut Bethke 12. Mai 2014, 10:05

    Ein schönes Tier und ein farbenfrohes Bild von ihm. Nicht nur der Schwärmer kann den Betrachter zum schwärmen bringen, auch die Blüte ist ein Knaller :-) Im Querformat hätte ich mir das Ganze auch gut vorstellen können ;-)
    LG Hartmut
  • Sigrid E 12. Mai 2014, 6:14

    So schön ruhig sitzend erwischt man sie nicht alle Tage, eine sehr gute Gelegenheit ihn mal mit allen Details zu betrachten. An Bildaufbau und BQ jibbet nix zu meckern!!!
    LG
    Sigrid
  • stillerfuerst 12. Mai 2014, 5:59

    Der Falter passt farblich zur Blüte...sehr schöne Makroaufnahme!
    VG Sebastian
  • Andrea Potratz 12. Mai 2014, 4:57

    Was für eine BQ. Da gibt es nichts zu meckern mein Lieber.
    Der hübsche Falter hat sich da einen hübschen Ort zum Rasten ausgesucht. So farblich passend zu seinem Kleid.
    LG Andrea
  • aorta-besler 11. Mai 2014, 22:39

    Die Natur zeigt uns das Wundervolle, egal ob der Flügel deformiert ist, er lebt, das ist mehr wert. Eine "symbiotische Komposition", gab es noch nicht aber jetzt!
  • Isabelle Eichenberger 11. Mai 2014, 22:26

    Gopf..... was für Farbe und Scherfi!
    Ein echter Augenschmaus! Lg Isa
  • Britta B. 11. Mai 2014, 22:22

    Ich bin begeistert von Deiner Aufnahme und auch ein bisschen neidisch ;o) Solch ein Glück, diesen doch seltenen Falter in Ruheposition zu erwischen!
    lg, britta
  • irminsul 11. Mai 2014, 21:41

    Seine Beschädigung tut Deiner herrlichen Aufnahme
    keinen Abbruch - das ist Natur - hab ich noch nie gesehen .
    LG Jörg
  • Bernd Nowack 11. Mai 2014, 21:34

    Wie immer in perfekter Schärfe - einmalig!
    LG Bernd

Informationen

Sektion
Ordner Falter & Raupen
Klicks 841
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera ---
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 180.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten