Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Isabella Myllykoski


World Mitglied, Mariehamn, Åland

Heldenhafte Zürcherin

Brunnen auf dem Lindenhof mit Statue der heldenhaften Zürcherin

**********************************************************************************

Eine bekannte Episode aus der Zürcher Geschichte bezieht sich bereits auf den Lindenhof als Platz: Die Zürcher seien im 13. Jahrhundert in einem Kriegszug gegen Winterthur gezogen, der zu einem regelrechten Desaster wurde. Es seien so viele Männer gefallen, dass Zürich praktisch schutzlos zurückgeblieben sei. Herzog Albrecht I. von Habsburg, Stadtherr von Winterthur, versuchte deshalb Zürich einzunehmen und legte ein Heer vor die Stadtmauern. In dieser verzweifelten Situation hätten sich die Zürcherinnen als Krieger verkleidet und seien mit langen Spiessen auf den Lindenhof gezogen. Die Belagerer hätten geglaubt, ein starkes Heer sei irgendwie in die Stadt gelangt und hoben die Belagerung auf. Heute bezieht sich die Brunnenfigur des Lindenhofbrunnens auf die heldenhaften Zürcherinnen.

**********************************************************************************
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lindenhof_(Stadt_Z%C3%BCrich)

Kommentare 4

  • Sergei Koulchitskii 8. Januar 2007, 13:11

    nice shot!
  • Tom Snare 26. Dezember 2006, 23:37

    Schöne Geschichte. Eine ähnliche gibt es auch aus der Kölner Stadgeschichte. Meine beiden Lieblingsstätten haben da was gemeinsam.
    LG Rainer
  • Cosmo 26. Dezember 2006, 12:12

    Schöne Erklärung zum Bild, wieder was gernt, danke.
    lg,b.
  • rofa 26. Dezember 2006, 5:27

    So lernt man auch seine neue nähere Heimat kennen ... . Hast du schön abgelichtet, die Heldin (die ich übrigens in natura noch nicht gesehen habe). Der Schnitt ist imho (von dieser Position aus) richtig gewählt.
    lg Rolf