Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Heizkraftwerk Lichterfelde in Berlin bei -6 Grad Celsius.

Heizkraftwerk Lichterfelde in Berlin bei -6 Grad Celsius.

481 5

Heizkraftwerk Lichterfelde in Berlin bei -6 Grad Celsius.

Zweites Bild aus Lichterfelde, Versuch einer Gegenlichtaufnahme, um den Nebel des Heizkraftwerks einzufangen. Gruß und Dank für Euer Interesse.

Winterszene in der Stadt
Winterszene in der Stadt
Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen


weiteres Bild, fast gleiche Stelle und Zeit.

Kommentare 5

  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 26. Januar 2004, 23:18

    Marion: ja, es ist Wasser, wegen der Abwärme, das nehme ich auch an. Der Kanal war auch insgesamt noch nicht zugefroren. Dank an alle für Eure Anmerkungen. Gruß.
  • Jürgen Menzel 26. Januar 2004, 20:12

    Da kommt die Kälte richtig rüber.
    Gut eingefangen.

    Gruß Jürgen
  • Marion Kroner 26. Januar 2004, 14:05

    Den Dunst hast du wirklich gut eingefangen.

    Ist das Wasser, in dem sich das Heizkraftwerk spiegelt? Das wundert mich bei den Temperaturen und dem anderen Schnee -Bild, oder gibt es dort so viel Abwärme?
    LG Marion
  • Uwe Sauerland 26. Januar 2004, 11:33

    Schön, wie Du den zarten Dunst eingefangen hast. Man spürt wie sich die Sonne vergeblich gegen die Kälte abmüht.

    Das scheint übrigens eine Temperatur zu sein, bei der sich die Heiz/Kraftwerke besonders fotogen präsentieren:Gruß Uwe
  • Tobias Nackerlbatzl 26. Januar 2004, 0:58

    Das mit dem Gegenlicht und dem Dunst ist Dir sehr gut gelungen. Sehr interessant finde ich die Ecke unten links im Bild, wirkt auf mich wie eine Art "Insel".

    LG,
    der Nackerlbatzl.