Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Detlef Lampe


Basic Mitglied, Borgholm

Heimweg

Sonntagmorgen im Ruhrgebiet: Nach dem Kirchgang geht's auf der Landstraße nach Hause. Die Schritte im Schnee fallen schwer, für Gespräche fehlt der Atem. -- Scan vom Abzug. Asahi Pentax, Kodak Tri-X.
-
http://www.detleflampe.de

Kommentare 107

  • surasura 4. Dezember 2014, 16:05

    Wunderbare Komposition, sehr stimmungsvoll und auf das wesentliche beschränkt...
  • Torsten Kupke 21. Juli 2014, 21:36

    G R O S S ART I G
  • Heiko Grupp 25. Januar 2014, 7:42

    Ganz stark. Wenig sagt viel
  • ausgelagert 13. Januar 2014, 17:53

    wundervolles Bild...
  • Bineta 11. Januar 2014, 7:58

    Ein "Krönchen" auch von mir!

    :O)
  • Jörg Klüber 10. Januar 2014, 17:43

    Eine feine Wahl!
    Das spricht sehr für die Jury!
    Danke!
    LG Jörg
  • Claudy B. 10. Januar 2014, 9:38

    eine wunderbare Wahl wieder...
    so ein schönes leises, feines, ausgewogenes Bild!
  • Arnold Braunschweiger 10. Januar 2014, 0:29

    Das Foto hat eine ausgezeichnete und sehr ausgewogene Grafik. Linien (vertikale und horizontale), ein leichter Kabelschwung, ein paar Gehstöcke, welche die Zaunpfähle ergänzen und ein großer Kreis. Sicherlich hat sich der Fotograf wohl überlegt bis zu welcher Position er die Personen im Bild laufen lässt und *klick*
  • Alfons Gellweiler 9. Januar 2014, 9:21


    Das gerade dieses Photo des Bildautors
    ausgewählt wurde, weiß ich sehr zu schätzen.

    Grüße
    Alfons
  • H. Sophia 8. Januar 2014, 10:05

    Das Hendrix-Bild findet man z.B. noch auf der Homepage... ;-)
  • harry k. 8. Januar 2014, 2:20

    Oder zum Beispiel: Was macht der Fotograf, der DAS Bild vom letzten Auftritt von Jimi Hendrix fotografiert hat und hier in die fc hochlädt?
    Er macht den Krampf hier eine Zeitlang mit, dass seine Bilder Stück für Stück bei der Sternchenjagd durchfallen oder sich abstruse Diskussionen unter seinen Bildern abspielen (Ich sag nur: "drei Zehen nach links"). Dann löscht er unter anderem dieses einmalige Bild wieder und verabschiedet sich.

    Find ich eigentlich nur verständlich - Auch für die anderen (Reportage-)Fotografen die das auch so gemacht haben (ich denk da zum Beispiel an ein paar Bilder von Zappa....)

  • Johannes Macher 8. Januar 2014, 0:02

    Dieses Bild habe ich spontan als erstes angeklickt
  • H. Sophia 7. Januar 2014, 17:38

    Die Bilder, von Detlef Lampe habe ich sehr lange und immer mit besonderem Interesse verfolgt. Leider sind seine Uploads hier sehr selten geworden und das hier gezeigte Bild ist das erste im Accout (2005).
    Ich hoffe, der Vorschlagende und seine Zustimmer haben weiter geschaut.

    Wir sehen hier ein Feinartbild.
    Was mich aber bei Detlef Lampe immer besonders beeindruckt hat, ist seine Reportagefotografie – einzigartig und immer am Puls der Zeit.
    Ob Ghettoleben im Libanon, Straßenkämpfe in Nordirland, die Aidswaisen von Gohomé……. Detlef Lampe schafft es immer, die eigene Nähe zu den Dingen in seiner Fotografie dem Betrachter nahezubringen und hervorzuheben.

    Nicht vergessen zu erwähnen, möchte ich die lebendigen, nahe gehenden Porträts aus aller Welt.

    Zu seinen Fotos gibt es meist wertvolle Hintergrundinformation aus erster Hand.
    Alles zusammen ist spannend und macht nachdenklich.
    Leider ist diese Fotografie hier mehr als selten geworden.
    Wer sich jedoch für diese Fotografie mehr interessiert, sollte unbedingt die Homepage des Fotografen besuchen. Sie ist nach meinem Empfinden wirklich sehr sehenswert.
  • Bernadette O. 7. Januar 2014, 13:34

    Eine wunderbare Neuentdeckung wieder!
    Fav.

Informationen

Sektion
Ordner SW
Klicks 9.618
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Editors' Choice 7. Januar 2014