Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lutz Bittag


World Mitglied, Bad Schmiedeberg (Sachsen-Anhalt)

Heimatmuseum Treuenbrietzen

Heute nehme ich euch mit auf eine Reise in das Land Brandenburg nach Treuenbrietzen. Die idyllische Kleinstadt mit mittelalterlichem Stadtkern liegt am Nordrand des Fläming, einem mit weiten Kiefern- und Mischwäldern bestückten eiszeitlichen Landrücken, inmitten des Naturpark Nuthe-Nieplitz . Die Stadt besitzt schöne Landschaften und historische Bauten, welche von einer langen Geschichte geprägt sind. Treuenbrietzen bietet viele Ausflugsziele, wo man Natur pur erleben kann. Die historische Altstadt umgibt ein Grüngürtel, der auf Initiative des Apothekers und Biologen Pauckert ab 1868 zur Erholung der Bürger angelegt wurde.
Das Foto zeigt die Heilig-Geist-Kapelle, die 1352 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Nach dem Dreißigjährigen Krieg verfiel diese Kapelle. Im Jahr 1936 wurde die Ruine zum bis heute bestehenden Heimatmuseum ausgebaut. Sogar ein Stück der ehemaligen Stadtmauer ist auf dem Foto zu sehen. Die Stadtmauer wurde 1296–1305 von Zinnaer Mönchen im Austausch gegen die Wasser- und Mühlenrechte gebaut. Sie ist nur noch an wenigen Stellen erhalten.

Beim Fotografieren störten mich eigentlich diese Barken vor dem Museum, erst später zu Hause entdeckte ich auf meinem Foto den Grund dafür. Da hat doch tatsächlich jemand einen Betonpoller umgefahren. Die Spuren kann man sogar noch erkennen. Der Betonpoller liegt unter dem zweiten baum. :o)

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Ordner Berlin-Brandenburg
Klicks 725
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 22.0 mm
ISO 100