Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Heiliger Mann in Madras

Heiliger Mann in Madras

2.796 60

Erich Rohrauer


Free Mitglied, Molln

Kommentare 60

  • Hubertus Küppers 8. Juni 2005, 14:29

    Freistellung ist bereits erwähnt, Farbwiedergabe ist auch nicht gut, es kippt nach grün in den dunklen Tönen, Der rote Rahmen ist ein völlig anderes Rot als das des Turbans.
    Sorry, leider Contra
  • Rempa 1967 8. Juni 2005, 14:29

    für MICH ! sieht es aus,wie eine misslungene Studioaufnahme (Motiv ist nicht gut freigestellt)
    knappes contra
  • Philipp Leininger 8. Juni 2005, 14:29

    das ist ja wirklich ein sehr gutes portrait, wenngleich es etwas "pixelig"wirkt, dennoch DICKES PRO!!!!!!
  • Sebastian T.L. S. 8. Juni 2005, 14:29

    Ist mir zu stark nachbearbeitet, an manchen Stellen zu "matschig" und an vielen Stellen überschärft.
    -
  • Sonja Rasche 8. Juni 2005, 14:29

    PRO
  • Slava Zharovsky 8. Juni 2005, 14:29

    PRO.
    Für mich ein von besten Portrait letzte Zeiten
  • Tom Finke 8. Juni 2005, 14:29

    pro
  • Saint Joe 8. Juni 2005, 14:29

    Stimme da dem Angelo etwas zu - an dem Bild wurde viel bearbeitet . . .

    Es wirkt auf jeden Fall toll und das Motiv ist auch echt interessant !

    Mich würde aber als gläubiger Mensch auch sehr interessieren WARUM ist - nach dem Glauben der Inder - dieser Mann nun heilig ????

    Gruß - eines ebenfalls laut Bibel "heilig" genannter.

    Joe
  • Angelo Bischoff 8. Juni 2005, 14:29

    Schärfe und Belichtung wenig geglückt,
    mit der Freitstellung ist zudem vermutlich versucht worden, einen verunglückten Hintergrund in den Griff zu bekommen.

    Das Gesicht ist Motiv und nicht Foto und damit im Sinne einer Fotocommunity nicht zu bewerten.

    Mir fehlt der Zusammenhang zu seiner Herkunft bzw. der Eigenschaft als "Heiliger" - das wird nur durch die Erläuterungen und nicht durch das Bild selbst sichtbar.

    Contra
  • Peter Hildebrand. 8. Juni 2005, 14:29

    pro
  • Pierre Ammille 8. Juni 2005, 14:29

    pro
  • Hans-Peter Hein 8. Juni 2005, 14:29

    pro
  • Frank Raumer 8. Juni 2005, 14:28

    pro
  • Rainer Switala 8. Juni 2005, 14:28

    prooooooooooooooooo
  • Klaus al pronto 8. Juni 2005, 14:28

    der Rahmen ist nicht mein Ding.... aber das darf dem Bild nicht schaden....
    ein super PRO !
    lg klaus