Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Jerry Radke


Free Mitglied, Metropolis

heidelibelle...

.... am gartenteich aufgenommen mit der e-1 + 14-54@54 (ich bin ehrlich erstaunt über die makrotauglichkeit dieses objektivs)

Kommentare 4

  • Jacqueline Esen 27. März 2008, 9:26

    Jep, ich find's auch klasse! Makro ist nicht meine Welt - ich hab zwar ein tolles Makroobjektiv, aber mir fehlt die Geduld für die kleinen Flitzer. Die Kommentare zu den Schärfeebenen kann ich insofern nachvollziehen, als Makro-Spezialisten eben ganz supergenau hin schauen.

    Jeden normal sterblichen Betrachter dürfte das Motiv erst mal beeindrucken. :-)
  • Jerry Radke 22. August 2007, 14:38

    jo, der kopf liegt leider nicht ganz in der schärfeebene - da hätt wohl abblenden geholfen - genug licht war ja da. dummerweise sieht man sowas meist erst hinterher - und ewig hält so ne libelle ja auch net still...
  • Björn Lilie 22. August 2007, 12:16

    Leider liegt die Schärfe nicht ganz da, wo sie m. E. hinsollte (am Kopf der Libelle, die Schärfeebenen liegt zu weit vorn). Das sind ja immer nur ein paar Millimeter, und da ist man mit einem richtigen Makro klar im Vorteil. Das lässt sich einfach exakter scharfstellen. Für ein Standard-Zoom ist das wirklich ein ordentliches Foto. Die Freistellung vom Hintergrund ist klasse, die Farben sind auch harmonisch und schön. Insgesamt ein wirklich gutes Foto, mit der richtigen Schärfe wär's perfekt ...
    Gruß
    Björn
  • Ralph Budke 22. August 2007, 11:40

    Sehr schön getroffen.

    Gruß Ralph