Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

bild-erzähler


World Mitglied, Graben-Neudorf

Heckenbraunelle (Prunella modularis)

20 D ~ EF 300/4 + 1,4er-Soligor ~ 1/125" ~ f 8 ~ ISO 200 ~ Tarnzelt und Einbein

Dieser ca. sperlingsgroße Singvogel lebt sehr versteckt und unauffällig im Dickicht . . . nur selten kommt er aus der Deckung heraus um am Boden seine Nahrung zu finden. Diese besteht aus Insekten und feinen Samen.

Ein Zwerg unter den einheimischen Vögeln . . .
Ein Zwerg unter den einheimischen Vögeln . . .
bild-erzähler

Kommentare 16

  • Thomas Vanselow 20. März 2006, 9:25

    Kann mich nur anschließen. Wirklich umwerfend! :o))))

    lg Maike
  • Marina Wörrlein 19. März 2006, 10:12

    Von der Schärfe und der Bildgestaltung echt klasse!!
    Vg Marina
  • Ursula Müller-Theißen 19. März 2006, 9:51

    Ein sehr schönes Foto! Sie sind wirklich nicht leicht frei zu erwsichen. Mir ist es einmal geglückt, seitdem sehe ich sie zwar immer im Gebüsch und höre ihren schönen Gesang, aber vor die Linse mag sie nicht mehr treten ;-)
    LG Ursula
  • KONNIs digitale Fotokiste 19. März 2006, 1:12

    ein ganz klasse vogelportrait!
    lg konni
  • Maria-L. Müller 18. März 2006, 23:13

    Auch großartig,war dein großer Tag heute!
    LG Maria
  • el len 18. März 2006, 18:20

    Toll - auch noch mit Deiner Erklärung! Sieht sehr unscheinbar aus - umso schwerer, sie zu erwischen! Gefällt mir wieder sehr!
    lg ellen
  • René Gassmann 18. März 2006, 18:14

    Klasse! Ich hab die Heckenbraunelle bisher nur im Unterholz gesehen. Die Pose ist sehr schön. Der Kopf wirkt auf meinem TFT stark geschärft.

    Viele Grüße
    René
  • Katrin Stamann 18. März 2006, 17:33

    Hallo Thomas, sehr gute Quali - eine schöne Aufnahme, klasse!

    lg Katrin
  • Norbert. Arndt 18. März 2006, 16:51

    Ein sehr schönes Porträt in einer Top Qualität!
    Vor der Baumrinde sieht er richtig gut aus.
    Der Balken unten links empfinde ich auch als etwas störend, aber man kann nicht immer alles haben:-(
    Gruß Norbert
  • Peter Aurand 18. März 2006, 15:48

    Mit dem Balken finde ich nicht ganz so tragisch. Qualitativ eine super Aufnahme. Schön auch der HG.
    Viele Grüsse Peter
  • Gila W. 18. März 2006, 15:40

    Nun hast du die schöne Braunelle doch noch erwischt. Glückwunsch zu dieser gelungenen Aufnahme!
    Perfekt ist auch hier wieder die Schärfe und das Licht. Gut finde ich den natürlichen Hintergrund des Baumstammes, Ton-in-Ton mit dem Vogelgefieder.
    Vielleicht hätte ich unten noch 1-2 cm beschnitten, aber das ist natürlich Geschmacksache.
    LG Gisela
  • bild-erzähler 18. März 2006, 14:52

    @ wolfgang . . . in eichenholz gehen die nägel so schwer rein :-)
  • Wolfgang Brandmeier 18. März 2006, 14:51

    Wenn man das Bild so anschaut könnte man meinen Sie hätte eher die Größe einer Amsel ..... der kleine Fratz spricht für die gute Quali des Bildes ...
    unschön finde ich allerdings den Holzbalken .... wenns wenigstens ne deutsche Eiche wäre :-)))

    Gruß Wolfgang
  • Anne G. 18. März 2006, 14:35

    sehr gelungenes halbportrait - die aufnahme ist ja fast monochrom - und das finde ich hier besonders schön ! lg, anne
  • id-fotos 18. März 2006, 14:34

    Genial, vor allem mit dem Baum als HG! Tolle Position der Heckenbraunelle. Sie scheint kurz vor dem Abflug zu sein... :-)

    Die Schärfe und die Plastizität des Auges und des Schnabels sind wirklich beispielhaft.

    LG,
    iNGO