Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan M.


Pro Mitglied, Graz

Kommentare 7

  • Akuma san 30. Januar 2011, 8:58

    Gut dokumentiert !
  • Stefan M. 29. Januar 2011, 19:36

    @Brigitte: Danke. Mut braucht es nicht. Die Bundesstraßen auf beiden Seiten des Rheins waren heute während der Bergungsarbeiten gesperrt, man kam also ohnehin nicht nah ran. Auch sind die Orte St. Goar und St.Goarshausen nicht evakuiert. Die Gefahr ist demnach nicht so groß. Dennoch, wie Gitte schon schreibt, ist es eine kritische Situation in vielen Belangen.
  • Brigitte Stauf 29. Januar 2011, 19:29

    Hallo Stefan,
    tolle Aufnahme. Respekt vor Deinem Mut, ich dachte das Zeug kann hochgehen.
    VG Brigitte
  • Gitte25 29. Januar 2011, 19:00

    Du hast Dich da tatsächlich hingetraut....

    Das ist schon eine böse Sache. Mal abgesehen von den Toten, die dieses Unglück gefordert hat, ist die Schifffahrtsstraße blockiert - mit einem explosiven Säuretanker ! Der Zugverkehr ist eingeschränkt..... und was ist mit den Anwohnern?
    Ich frag mich, wieso so ein Zeug überhaupt so transportiert werden darf..... :-(((

    LG
    Gitte
  • Joachim Josten 29. Januar 2011, 17:38

    Das hätte ich mir sicherlich auch nicht entgehen lassen
  • Stefan M. 29. Januar 2011, 17:33

    @Jo: klar doch, ist doch nicht so weit von mir, da wollte ich dann doch mal zum dokumentieren hin!
  • Joachim Josten 29. Januar 2011, 17:30

    so so - als Sensationsfotograf warst du also unterwegs.
    Gut hast du die Szene eingefangen! Durch die beteiligten Personen bekommt man erst einmal einen Größenvergleich zum Kran.
    Gefällt mir gut!
    VG Jo

Informationen

Sektion
Ordner Doku & Reportage
Klicks 765
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Canon EF 70-200mm f/2.8 L
Blende 3.2
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 185.0 mm
ISO 200