Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

werner weis


World Mitglied

HAUSIERER, STREUNER, BAGALUTEN - - - der Tür verwiesen

an einer Tür einer Alten-Wohn-Anlage

Kommentare 3

  • Adrena Lin 23. April 2009, 22:27

    Ach....Und diese so genannten Bagaluten lassen sich durch Schilder abhalten ?
    LG Andrea
  • Willi Thiel 23. April 2009, 21:14

    bagaluten ?? leute wozu gibts google in 0,nix bubbs kütt dat ehruus dabei


    Bagalut, auch Bagalute, kommt aus der norddeutschen Umgangssprache bzw. dem Niederdeutschen, und bedeutet so viel wie Rüpel oder Radaubruder, aber auch Schuft oder Kleinkrimineller, jedoch mit einer derb-kameradschaftlichen Note.[1] Der Ursprung des Wortes ist nicht geklärt.[2] Vermutet wird das Hervorgehen aus dem englischen bag o'loot (Beutel voller Diebes- oder Plündergut) in alten Seefahrertagen.

    Das rheinische Gegenstück ist der Begriff Paselack.

    Die Mitglieder der Band Torfrock bezeichnen sich als Bagaluten.

    denke das schild ist berechtigt in dieser anlage...
    willi

  • Rolf Gleitsmann 23. April 2009, 11:25

    Was sind Bagaluten ? Noch nie gehört, sicherlich ein Ausdruck zur Minderwertigkeit. In dieser Form des Ausdruckes gegenüber Mitmenschen sind wir Deutschen ja Weltklasse. Gruß an Werner