Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Lutz Leo Berger


Free Mitglied, Narsdorf

>>> Haushaltstag

Hoch über den Dächern La Habanas im Centro, entdeckte ich dieses freistehende Haus.
Es behauptete seine Einzelstellung auffällig, da in dessen Fassade welche mir zugewandt, nur ein einziges Fenster vorhanden war.
Eine Frau prüfte scheinbar gerade ihre Wäsche auf den aktuellen Trocknungszustand, und genehmigte sich dabei vermutlich einen Kaffee und etwas Süßes dazu...

Kommentare 17

  • Böttch 22. März 2013, 21:14

    Der Bildaufbau macht´s, sehr gelungen auch der "Häuserrahmen" rechts und links.
    VG Böttch
  • Dariusz Szczurek 17. März 2013, 21:36

    Starkes Bild, gut gezeigt.
    VG Darek
  • Wolfgang P94 8. März 2013, 16:43

    Ein irgenwie merkwürdiger Anblick mit nur einem Fenster, aber die anderen Seiten werden ja hoffentlich ein paar mehr haben!
    LG
    wolfgang
  • Evelyn Zacharias 5. März 2013, 17:42

    Schwieriges Bild, die Teile rechts und links find ich gut und passend, aber die Frau am Fenster hätte ich auch gern größer, vielleicht zwei Bilder draus machen und dann kombinieren. Aber die Idee ist gut.
    VG Evelyn
  • Herr Bär 4. März 2013, 21:53

    pro
  • André Heidner 4. März 2013, 7:27

    ...hier gibt es sicherlich viele Möglichkeiten das Mtotiv mit Hilfe des Schnittes zu beeinflussen...für mich kommt die kleine Vorschau meinem Geschmack sehr nahe...tolle Szene



    VG André
  • Thomas Kube 3. März 2013, 16:23

    Gut beobachtet. Dennoch: die komplette rechte Bildhälfte als Hochformat, so dass die Hausfrau links hoch ins Bild rückt. Dann noch etwas mehr von den roten Dächern rechts mit ins Bild, um auch die Höhe zu zeigen. So würde ich es hier präsentieren.
    Grüße
    THOMAS
  • Söckchen 3. März 2013, 13:25

    Super Motiv, klasse eingefangen. Ein echt starkes Foto.
    :-) Söckchen
  • Dei-Dei 3. März 2013, 9:05

    Solche Ansichten mag ich sehr...aussergewöhnlich und zum Nachdenken anregend !!!
    Ich grüble und staune....wie gut wir es doch haben !!!

    LG Jürgen
  • Eddy-Pu 3. März 2013, 7:07

    Einerseits machen die Ränder, die Aussergewöhnlichkeit dieser Fassade aus, andererseits stören sie auch wieder den Gesamteinduck...schwierige Situation für dieses "andere" Foto!

    LG Eddy
  • Roland Ullrich 3. März 2013, 0:24

    Du hast einfach ein Auge für besondere Situationen und weißt diese dann bestens zu präsentieren! VG roli
  • Ralph.S. 2. März 2013, 22:44

    Ist wirklich ein irrer Anblick. Da fragt man sich automatisch wie es wohl innen aussieht.
  • Matthias Dillenhöfer 2. März 2013, 21:53

    Ist ja irre! Wer baut denn sowas!? Klasse Foto!!
    Vg
    Matthias
  • Blende96 2. März 2013, 21:15

    starke Dokuaufnahme...für uns unvorstellbar..und trotz aller Umstände sind die Kubaner so freundlich...und wie du bereits bei mir geschrieben hast...Sinngemäß...davon können wir uns eine Scheibe abschneiden.
    lg
    mathes
  • Paolo Ceccarelli 2. März 2013, 20:29

    Eine schöne Fotoarbeit von Dir.

    Liebe Grüße

    Paolo
  • Ernst Heister 2. März 2013, 19:50

    Hier kann die Hausfrau ganz schön lange Wäschestücke heraushängen lassen, aber warum in aller Welt ist das das einzige Fenster in dieser großen Wand? Ein ungewöhnliches und interessantes Motiv, die Fantasie des Betrachters hat freien Spielraum....
    Grüße, Ernst
  • Jürgen Meisel 2. März 2013, 19:40

    Eine wirklich sehr außergewöhnliche Fassade und dann noch die Wäscheleine in luftiger Höhe :-)
    Ich würde sagen:das besondere Foto.
    HG Jürgen