Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Zumbühl


Complete Mitglied, Arlesheim

Hausgeist

Aufgrund alter Ansichten darf man vermuten,
dass das Gehöft im 17. Jahrhundert erbaut
worden ist, das ich heute im Auftrag eines
Architekten innen fotografierte, um altes Bauwerk
zu dokumentieren. Da begegnete mir dieser
baumelnde Hausgeist, der mich bat, ihn zu
befreien - bevor das Haus restauriert wird ...
Motiv: Marionette
Ort: Sundgauerhof, Arlesheim (Kanton Baselland)
Datum: 24.04.2013

Kommentare 15

  • ewaldmario 18. September 2013, 23:04

    ich hab auch schon einmal
    zuviel hausgeist getrunken ...
    da hab ich auch so dreingschaut wie der ....
  • werner weis 10. Mai 2013, 7:50



    wirkt echt
    wirkt mumifiziert

    man lernt hier das Gruseln
  • Katrin Peters 6. Mai 2013, 17:11

    Eine Marionette...ich dachte erst an einen geschrumfpten Vorfahren?
    Interessant, was die Leute sich so hinhängen.
    Gruß Katrin
  • Cornelia Schorr 26. April 2013, 17:18

    Auf mich wirkt er ausgesprochen gruselig und bedrohlich, trotz der offenen Geste...

    LG conny
  • Robert Nöltner 26. April 2013, 9:30

    So ein grus(el)iges Bild hätte ich dir nicht zugetraut. ;-))
    LG Robby
  • Ryszard Basta 26. April 2013, 9:29

    sieht wie Mumie aus
    aber wenn erfuellt gut seine
    Pflichte.. muss bleiben.
  • Franz Sklenak 25. April 2013, 14:19

    Auch Hausgeister scheinen eine entwaffnende Freudlichkeit zu haben. Also dieser ist sicher ein angenehmer Zeitgenosse.
    lieben Gruss
    Franz
  • Dorothee K. 25. April 2013, 10:35

    Ja, mit Geistern sollte man schon höflich und respektvoll kommunizieren, man weiß ja nie. Dieser hat vielleicht sogar mal eine Schußwunde ins Herz bekommen? Erinnert mich an klein wenig an die Bettler, die einem so die Hand entgegenstrecken.
  • ewaldmario 24. April 2013, 21:50

    also wenn die hütte mir gehören würde
    dürfte er dort ruhig noch ein wenig herumhängen ...
    so wie der ausschaut vertreibt er ja
    vielleicht wirklich den einen oder anderen grauslichen geistergesellen ....
  • Elisabeth Schiess 24. April 2013, 20:01

    ;-)
  • Roland Zumbühl 24. April 2013, 19:49

    @ aeschlih, Elisabeth: Ich habe ihm gut zugeredet und ihm gesagt, dass er jederzeit frei seinen Weg gehen kann. Nichts halte ihn zurück. Zudem liess ich das Giebelfenster offen ,-)
  • Elisabeth Schiess 24. April 2013, 19:30

    Makaber, aber eigentlich doch sehr freundlich.
    Hast du ihn gleich eingepackt, damit er nicht restauriert wird?
  • aeschlih 24. April 2013, 19:02

    Und wo geistert er jetzt herum ?
  • Arthur Baumgartner 24. April 2013, 19:00

    Der scheint aber mit seinen offenen Armen und dem Lächeln sehr freundlich zu sein. Sehr interessantes Motiv.
    vg:Arthur
  • Gerda S. 24. April 2013, 17:48

    Hättest Du Dir nicht als Hausgeist was Schöneres anlachen können?Wie soll er mit den Schlappersachen den Haushalt machen? Gruss Gerda

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Diverses
Klicks 524
Veröffentlicht
Lizenz