Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Thomas Loy


Free Mitglied, Gerolstein

Haus mit Weitblick

Burgberg in Daun (Vulkaneifel) im morgendlichen Nebel

Kommentare 13

  • Peter Schädler 13. Dezember 2004, 0:21

    eine herrliche Aufnahme
    fast mystisch, wie der Nebel um die Gebäude auf dem Hügel zieht ... wunderschöne Farben, knackig scharf ...
    erste Sahne!

    Gruss ... Peter
  • Frank Peppinghaus 7. Dezember 2004, 10:33

    Hallo Thomas,

    eine traumhafte Stimmung hast Du da eingefangen.

    Einen solchen Blick möchte ich auch gerne von meinem Arbeitsplatz aus haben. Wo muß ich mich bewerben?

    Viele Grüße,
    Frank.
  • Eddi Meier 6. November 2004, 10:20

    Hi Thomas,
    wirklich sehr schön ist das! Das Bild erhält Tiefe durch die Einbeziehung des Baumes links. Verbesserungen kann man fast immer erzielen. Ich könnte mir eine Version mit wesentlich weniger Himmel vorstellen. Dazu müsstest Du evtl aufs Dach klettern :) oder wenigstens einen Teil oben abschneiden.
    Nichts desto trotz: ein schönes udn auch ein gutes Foto
    Eddi
  • Thomas Loy 6. November 2004, 6:55

    Hallo Klemens,

    vielen Dank für den Hinweis. Der Verbesserungsvorschlag lässt sich leider nicht so einfach in die Tat umsetzen, weil links hinter dem Baum ein weiteres Hotel steht, von dem ich dann zumindest die Gartenbepflanzung mit ins Bild bekommen hätte (Thuja-Hecken). Außerdem wäre dann links eine größere Partie von Häusern ins Blickfeld geraten, die an diesem Morgen nicht durch den Nebel abgedeckt waren. Hier hilft der rote Baum etwas, diese zu verdecken.
    Die dargestellte Lichtstimmung hielt sich an diesem Morgen auch nur für ungefähr 3 Minuten. Dann war die Sonne wieder hinter Wolken. Also nicht viel Zeit zum Experimentieren.
    Aber diese Nebelsituation gibt es immer mal wieder an dieser Stelle - muss halt nur der Zeitpunkt der Rötung des Baumes und eben diese Lichtstimmung dazu kommen. Übrigens warte ich schon seit anderthalb Jahren auf so eine Fotosituation (geht ganz gut, weil das der Blick von meinem Arbeitsplatz aus ist...). Ich werte weiter warten und - wenn ich Glück habe - nachbessern.

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Thomas.
  • KLEMENS H. 6. November 2004, 1:54

    Hallo Thomas,
    dein Fotomotiv gefällt mir wegen des Nebels und des herrlich roten Herbstbaumes.
    Die Komposition hätte sich vor Ort wohl besser entwickeln lassen:
    ein paar Schritte nach rechts und eine leichte Drehung nach links hätten die Häuser mehr nach rechts gerückt und den Baum in der Ecke belassen bei einem etwas größeren Abstand zu den Häusern...
    Anders ausgedrückt:
    Du vermischst Symmetrie - und Diagonalkomposition, was unharmonisch wirkt.
    Gruß Klemens
  • Josef Safranek 5. November 2004, 21:54

    Das kräftige Rot des Baumes dazwischen der Nebel,dann das Dorf hier passt alles zusammen.
    LG. josef
  • Thomas Loy 5. November 2004, 21:25

    Erst einmal an alle vielen Dank für die freundlichen Anmerkungen.

    @ Sternschnuppe und Gero: das "Haus", das auf dem Burgberg aus dem Nebel schaut, ist das "Schloss-Hotel Kurfürstliches Amtshaus" (4 Sterne). Dort wohnen also jederzeit möglich... ;-)

    Vielen Dank,
    Thomas.
  • Michael Jochum 5. November 2004, 21:13

    Mein Gott, seit Jahren wollte ich mal wieder in die Eifel fahren, ich glaube jetzt pack ich's mal an! Ein feines Über-Nebel-Bild!
  • Manuel Hauser 5. November 2004, 21:07

    Das sieht fein aus ;-)
    LG Manuel
  • frei im süden... 5. November 2004, 21:05

    wow wie schön!! da wohnen.... super! echt gutes bild!
    greez gero
  • Velvet 5. November 2004, 20:30

    Wunderschönes Bild.
    Es sieht aus als wollen sich die Häuser aus dem Nebel schieben.
    Der Bildschnitt und vor allem der rote Baum, das ist Klasse.
    LG Velvet
  • Michael Fischer63 5. November 2004, 20:25

    Da lohnt sich das frühe Aufstehen doch
    tolle Stimmung, idealer Zeitpunkt und danach im Nebel zum Kaffee versinken
    lg an die Eifel
    Michael
  • Angelika Enders 5. November 2004, 20:23

    hi thomas....
    wow.......ein wunderschönes stimmungsvolles nebelbild....ja, es muss richtig idyllisch sein dort wohnen zu können...... der rote baum im vordegrund ist ein absoluter blickfang.......
    klasse!!
    liebe grüße
    die sternschnuppe

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Eifel
Klicks 597
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz