Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hauhechel-Bläuling

Hauhechel-Bläuling

463 25

René Gassmann


Free Mitglied, Kerpen

Hauhechel-Bläuling

Hauhechel-Bläuling - Polyommatus icarus - Common Blue

350D, Sigma EX 150/2.8 Makro, f10 1/10, ISO 200, EV -0.3
Goldreflektor, Stativ, KFA, SVA, Beschnitt ~ 8%
21.07.2006, Rhein-Erft-Kreis, wild + controlled

Schilfradspinne mit Schwarzkehlchen
Schilfradspinne mit Schwarzkehlchen
René Gassmann

Kommentare 25

  • Thomas Block 31. Juli 2006, 10:28

    Sehr schöne Präsentation. Das Gesamtbild der Aufnahme ist stimmig, da stören mich die strukturlosen Härchen nicht.

    Viele Grüße!
    Thomas
  • Michael Skywalker 30. Juli 2006, 21:30

    bis auf den Rahmen echt gut. ICh weis nicht, ob mans mit Phtotoshop nicht auch übetreiben kann. Finds immer schade, wenn die Arbeit zuhause die vor Ort an der Cam übersteigt.

    Schöne Grüsse
  • Gunther Hasler 27. Juli 2006, 20:14

    Nach den Details, die schon besprochen wurden, sehe ich mir den Gesamteindruck an und der ist ausgezeichnet! :)) Sehr fein gestaltet!
    Gruß, Gunther
  • Gila W. 25. Juli 2006, 10:05

    Das ist Fotokunst vom Feinsten!
    Eine überzeugende stimmige Aufnahme!
    Die Härchen finde ich nicht überstrahlt .. sie sind nun mal so.
    LG Gisela
  • Joern Schwarz 24. Juli 2006, 16:03

    Gefaellt mir gut.

    Gruss Joern
  • M.Gebel 23. Juli 2006, 22:57

    @Rene: oki... danke dir! So ist es...webbilder können schon ganz schön schärfe(bereich) vorgaukeln.-))

    Ligrü
    Markus
  • Tim Peukert 23. Juli 2006, 22:37

    Perfektes Bild!!
    HUT AB
    VG Tim P.
  • René Gassmann 23. Juli 2006, 22:35

    @Markus: Ich habe mir nochmals das Original angesehen. Nach links hin läuft der Falter recht deutlich aus der Schärfe raus, da ist wirklich kaum Zeichnung. Einen kleinen Rest könnte man aber tatsächlich noch herauskitzeln - da hast du Recht. Danke!

    Viele Grüße
    René
  • M.Gebel 23. Juli 2006, 22:25

    Für mich schauts so aus, als ob der falter schon im kompletten schärfebereich liegt. Jaja.. die härchen... eine besondere kniffelige sache bei bläulingen... vorallem bei der ausarbeitung. Vielleicht schaust du nochmal in der 100% ansicht des originals und entdeckst dort noch strukturen. Häufig verschwinden solche strukturen, weil man den tonwertschieber zu sehr beansprucht hat.... auch wenn keine überstrahlungen entstehen. Fototechnisch hast du absolut gut gearbeitet.. Blende 10 bei bläulingen zwar recht knapp, aber machbar. insgesamt ein macro, welches sich sehr sehr deutlich von der masse abhebt... das weißt du auch..-)

    Ligrü
    markus
  • Thomas Heyn 23. Juli 2006, 18:47

    Gestalterisch wie technisch finde ich hier absolut nix zu meckern. Ein wirklich schönes Makro!!
    LG Thomas
  • Horst Engler 23. Juli 2006, 18:40

    Überstrahlungen seh ich da auch keine. Qualitativ ein tolles Foto.

    lg Horst
  • Chr. Müller 23. Juli 2006, 17:20

    Eine sehr schöne Gestaltungsarbeit ist das. Alternativ zum Vorschlag von Qingwei müsste die Zeichnung aber auch in der Gradationskurve zu händeln sein.
    lieben gruß
    chris
  • K. Häßler 23. Juli 2006, 17:13

    Absolut tolles Bild mit einer beeindruckenden Schärfe und brillanter Abbildung.
    VG Kai
  • Rombert Knabben 23. Juli 2006, 14:30

    Hallo René,
    ein tolles Macro. Besonders die Motivgestaltung, Farben und die klasse Ausrichtung in die Schärfeebene.
    Mir pers. ist es ein Tick zu scharf und der Flügelrand zu überstrahlt.
    Gruß Rombert
  • Daniela D 23. Juli 2006, 11:38

    Finde die Verbesserungsvorschläge von Qingwei auch sehr interessant und sauge solche Anmerkungen von Könnern auf (du hast dich ja schon damit beschäftigt, ich würde auch versuchen, es nachzuvollziehen :-)
    Kann dir leider nur ganz banal anmerken, dass mir dein Makro so wie es ist, superschön gefällt.
    LG
    Daniela