Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hat sich das frühe ...

Hat sich das frühe ...

277 7

Rupert Vogl


Free Mitglied, Osterhofen

Hat sich das frühe ...

... aufstehen gelohnt?
Heute morgen machte ich mich zur Donau auf, wo eine kleine Kormorangruppe kürzlich angereist ist. Vor Sonnenaufgang suchte ich mir ein Versteck in den Büschen, leider mit schlechter Tarnung. So ca. um 7:30 tauchten die ersten Tiere auf. Anfangs ein paar große Graureiher, die dann leider mißtrauisch wieder wegflogen, dann später einige Kormorane. Leider hatte ich keine optimal freies "Schußfeld", sodaß vor dem Tier eine unschärfeebene enstand.
Pro90 mit 1,7x @ 629 mm, ASA50, f5.0, 1/200 s, MF
digitalfan.de

Kommentare 7

  • 6 6 1 21. Oktober 2001, 0:54

    EBV? Aber Martin, tsetsetse... So etwas ist in der echten, ehrlichen Naturfotografie extrem verpönt!
    Dürfen da eigentlich Digitalkameras eingesetzt werden oder ist das auch bähbäh?

    @Rupert
    Ja, aufstehen hat sich gelohnt! ;-)
  • Martin Hagedorn 21. Oktober 2001, 0:45

    Schönes Bild, vor allem durch die Federzeichnung und den Bildaufbau. Die Farbränder, besonders unter dem Schnabel und dem Ast oben links könnte man mit dem Schwamm-Werkzeug desaturieren. Ist zwar EBV, ändert aber nicht den Bildinhalt...

    LOL @Ralfs Anmerkung.
  • Marianne Wiora 13. Oktober 2001, 22:25

    Ein klasse Naturfoto, das mir in jeder Hinsicht gefällt. Schließe mich da Ralf voll an. Gruß Marianne
  • Rupert Vogl 13. Oktober 2001, 18:57

    Vielen Dank für Eure Beiträge!
    EBV kam nicht in Frage. Die Vögel haben offensichtlich eine sehr rege Darmtätigkeit. Alle paar Minuten hörte ich was ins Wasser plätschern und auf dem Baum waren im Schnitt nur 6-8 Tiere. Die Sch..... gehört wohl dazu. Der ganze Baum war übersäht davon. ;-)
    digitalfan.de
  • Sirko Glaetzer 13. Oktober 2001, 18:12

    Ganz schön aufwendig so ein Foto. Geduldig bist du ja :). Der Ast l.o. und die Kacke stören mich etwas ... Naja der Sirko hat auch immer was zu meckern :o) ...

    Gruss SIRko
  • Sönke Morsch 13. Oktober 2001, 17:24

    auch hier ist dir ein tolles foto gelungen, gerade kormorane sind nicht leicht zu knipsen, bei mir ist bis jetzt immer die ostsee der hintergrund gewesen und hatte total schwierigkeiten mit dem gesicht der vögel ( kontrastmäßig) bei dir ist es besser. sönke
  • Ralf S. 13. Oktober 2001, 15:05

    Trotz all dieser Widrigkeiten, mit denen wir Naturfotografen leben müßen, bin ich begeistert von dieser Aufnahme.
    Die Lichtsituation ist hervorragend umgesetzt - gut kommt das Federkleid zur Geltung. Der Bildaufbau ist sehr ordentlich erarbeitet und ergibt eine harmonische Wirkung.
    Ich frag mich nur gerade aufgrund Sebastians Vorschlag, den Vogelkot zu entfernen - wie geht dies?
    Man stelle sich die Situation vor: Da sitzt der Vogel der Begierde, man möchte gerne diesen Augenblick festhalten und nichts verpassen und entdeckt die "Kacke".
    Jetzt noch hingehen und putzen...? :-)))
    Komme mir ja keiner mit EBV - in der (ehrlichen) Naturfotografie extrem verpönt und gemieden... :-)))

    Nein, so wie hier zu sehen ist es eine sehr bemerkenswerte Aufnahme, eben echte(!) Naturfotografie.
    Gruß
    Ralf

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 277
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz