Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hat er mir natürlich nicht gesagt...

Hat er mir natürlich nicht gesagt...

263 10

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Hat er mir natürlich nicht gesagt...

...,aber ich bilde mir ein, der junge Rotschulterbussard - Red-shouldered Hawk (Buteo lineatus) woltte mir gestern zu verstehen geben,
dass sich dieser Platz hier besser für ein Portrait eignet. ;-))
Denn er saß anfangs auf einem Pfahl (erstes angehängtes Bild), flog plötzlich über mich hinweg (zweites angehängtes Bild)
zu einen Baum, dann aber etwa 50 Meter weiter zu diesem Kabel in der nächsten Straße, wo er geduldig posierte.
http://www.allaboutbirds.org/guide/Red-shouldered_Hawk/id/ac __________

Border Road, Venice, Florida (der Aufnahmeort kann hier mit Rechtsklick in Google Earth angesehen werden - siehe Profil)
2. Februar 2013/11:40, frei Hand, Ausschnitt aus RAW

juv. Rotschulterbussard (1)
juv. Rotschulterbussard (1)
B. Walker
juv. Rotschulterbussard (2)
juv. Rotschulterbussard (2)
B. Walker

Kommentare 10

  • Lichtspielereien 4. Februar 2013, 23:14

    Tja siehste, der ist schlau !
    Und er hat Recht
    LG
    Verena
  • B. Walker 4. Februar 2013, 4:43

    @all, danke für die Anmerkungen.
    @Jens, habe ja hier schon oft zur Fluchtdistanz Stellung genommen. Ganz sicher ist es von Art zu Art sehr unterschiedlich. Reiher, Sing- und Greifvögel, die Menschen schon von Kindheit an gewohnt sind, zeigen wenig Furcht. Dieser junge Rotschulterbussard lebt in einer relativ dicht besiedelten Gartenstadt. Und ist hier sicherlich aufgewachsen. Ich konnte mich direkt unter ihm bewegen, er zeigte keinen Argwohn. Ihn interessierte nur mögliche Beute. Wir hatten gerade wieder nach einem Adlernest in der Nähe gesehen. Der Nestling dort sah aus 15 Meter Höhe neugierig auf uns herab. Der wird auch einmal keine Scheu vor Menschen haben. Anders verhalten sich die Vögel, bei denen Menschen nicht zum Alltag gehören. Da sieht es ähnlich wie bei uns in Europa aus. Und Arten, die bejagt werden, wie z.B. Enten, sind auch hier extrem scheu.
    LG Bernhard
  • Othmar W. Mayer 3. Februar 2013, 22:57

    Gratuliere zu dieser wunderbaren Aufnahme. Bin von Schärfe, Farbe und Bildschnitt begeistert.
    Herzliche Grüße
    Othmar
  • Marion R. 3. Februar 2013, 18:16

    Eine fantastische Aufnahme von den schönen Greif !
    LG
    Marion
  • insulaner-MS 3. Februar 2013, 18:08

    Klasse Aufnahme!!
    Gruss Matthias
  • Jens Linke 3. Februar 2013, 18:01

    Und immer wieder beneide ich dich um das schöne Wetter und all die Motive. Kann es auch sein, dass die Fluchtdistanz niedriger liegt? Mit 270mm bekomme ich hier keine Vögel vor die Linse.

    Viele Grüße Jens
  • Clemens Kuytz 3. Februar 2013, 17:38

    *F*A*N*T*A*S*T*I*S*C*H*
    lg clem
  • Axel Sand 3. Februar 2013, 16:15

    Wenn man solches Glück hat, ds er auch noch in Deine Richtung startet, ist das ein toller Tag.
    Klasse, Bernhard
    Gruß
    Axel
  • Willy Brüchle 3. Februar 2013, 15:57

    Bildhübsch. Ich hätte bei der Flugaufnahme gedacht, 1/1600 würde reichen; hat es knapp nicht mehr. Aber die Gelegenheit ergibt sich bei dir eher öfter. MfG, w.b.
  • Goodie Boxberg 3. Februar 2013, 15:48

    Wow, wieder eine fazinierend gute Aufnahme.
    LG Goodie

Informationen

Sektion
Ordner Greifvögel, Eulen
Klicks 263
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv 150.0-500.0 mm f/5.0-6.3
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 270.0 mm
ISO 400