Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ingeborg K


World Mitglied, Neuss

Hasselt - St. Quintinius-Kathedrale

Die St.-Quintinus-Kathedrale mit dem Patrozinium des heiligen Quintin ist die Bischofskirche des 1967 errichteten Bistums Hasselt in Hasselt (Belgien) und die Hauptkirche der Provinz Limburg.

Ein Quintinus-Patrozinium ist an der Stelle der heutigen Stadt und Kathedrale Hasselt bereits im 7. Jahrhundert nachweisbar. Um 1100 erhielt die zur Pfarrei erhobene Gemeinde eine romanische Pfarrkirche. Von ihr ist nur der Unterbau des Turms erhalten; das Glockengeschoss entstand um 1250 im frühgotischen Stil, die Turmhaube im 18. Jahrhundert.

Ab 1406 wurde die gesamte Kirche außer dem Turm neu gebaut. Als Materialien wurden Werkstein und Backstein kombiniert. In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts wurde St. Quintin mit dem Chorumgang und den Kapellen beider Seitenschiffe, die später selbst zu Quasi-Seitenschiffen ausgebaut wurden, vervollständigt. Sie ist seitdem eine drei- bzw. fünfschiffige überwölbte Basilika mit Querhaus, langem Chor und Rundapsis mit Chorumgang in hochgotischen Formen.

- Quelle: Wikipedia -

Kommentare 10

Informationen

Sektion
Ordner Belgien
Klicks 417
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz