Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
680 20

Jürgen Gräfe


Pro Mitglied, Stadtroda

Harlekine

:-))) natürlich nicht. Es ist ein Wanzengelege. Ich fand es an einer meiner Zimmerpflanzen und habe deren Entwicklung verfolgt. Wer will, kann im nächsten Bild die Larven sehen ;-) Der Eidurchmesserbeträgt etwa 1mm ( ich habe aber nicht gemessen :-)
Was Ihr seht:
1. eine ringförmige Schwachstelle des Eies (kreisförmige Pünktchen),
2. Mundteile der Wanzenlarve. Das schwarze Dreieck, (schnabelähnlich)
3. Rote Augenpunkte
Erklärung:
1. Der "Schnabel" wird später als Eisprenger genutzt
2. die Sache ist typisch für Baumwanzenlarven
Objektiv: Canon 100mm, USM

Kommentare 20

  • Elrie 10. Oktober 2009, 21:54

    Du machst das Beste draus ;-)) Andere würden sich über die Eier ärgern...... LG Elke
  • Conni Middendorf 8. Oktober 2009, 21:16

    Danke für die guten Erklärungen. Bei einem guten Bild noch was gelernt.
    LG Conni
  • Anke Barke 29. September 2009, 18:48

    Super, das ist ja interessant. Die Wanzen durchlaufen wirklich sooo viele Entwicklungsstadien. Und eines ist interessanter als das andere :-) Schön beobachtet hast Du dieses Gelege. Liebe Grüße ANKE
  • Alfred Bergner 28. September 2009, 16:40

    Ich bin beeindruckt von dieser Aufnahme und der interesaanten Info.
    LG Alfred
  • Piroska Baetz 28. September 2009, 8:03

    dein hobby ist was, ein schöne aufnahme, viel spass wünsch ich dir weiterhin...-.)
    l. g. piri
  • Astrid Buschmann 27. September 2009, 14:07

    Absolut beeindruckend sind Deine Wanzenkinderbilder und Erklärungen.
    LG Astrid
  • Mi P. 25. September 2009, 19:31

    ein klasse Makro und eine sehr interessante Beschreibung dazu.
    LG Micha
  • Jette H. 25. September 2009, 16:10

    Als würden sie einen schon anschauen...kleine freche Gesichtchen ;-) Noch nie so etwas gesehen - bin begeistert !

    LG
    Jette
  • Trautel R. 25. September 2009, 6:36

    eine äußerst interessante aufnahme von dir wiederum, denn ein wanzengelege habe ich bisher auch noch nicht gesehen. auch hier wiederum eine gute info dazu.
    lg trautel
  • Detlef Menzel 24. September 2009, 22:09

    schade, dass das bild nicht etwas schärfer geworden ist, aber auch so hochinteressant. ich staune am meisten, wie akkurat und ordentlich die eier abgelegt wurden.

    lg detlef
  • Sonja Haase 24. September 2009, 21:29

    Ja, die Eier der Wanzen sind wirklich winzig. Und so unterschiedlich! Schön hast Du sie abgelichtet. An einer Zimmerpflanze hätte ich sie auch nicht vermutet. Denke da immer, dass die Pflanzen oft so sehr gespritzt sind, dass dort doch kein Insekt überleben kann... Viele Grüße von Sonja.
    Als Vergleich hänge ich mal das Foto von meinem Wanzengelege an :
    Familienplanung noch nicht abgeschlossen
    Familienplanung noch nicht abgeschlossen
    Sonja Haase
  • Editha Uhrmacher 24. September 2009, 21:22

    wie kleine grinsende gesichter..
    toll sowas zu entdecken und deren entwicklung zu verfolgen.
    danke für die info dazu
    lg editha
  • Klaus Kieslich 24. September 2009, 21:21

    Wow,ganz fantastisch...bin auf weitere Bilder gespannt
    Gruß Klaus
  • Jürgen Gräfe 24. September 2009, 19:47

    Hallo Jürgen,
    100er Makroobjektiv und Ausschnitt. Da die Unterlage der Eier (Blatt ) nicht eben war, kam es natürlich zu Unschärfen. Ich denke, in diesem Bereich lässt sioch das verkraften ;-)
    beste Grüße
    Jürgen
  • Jürgen Dietrich 24. September 2009, 19:16

    Das sieht wirklich überraschend aus ,wie vom "intelligent" Designer (???). Da mußte unser gleichartiges Makro-Objektiv mal an seine Grenzen gehen.Ausschnitt oder Zwischenring oder beides?
    VG Jürgen D.