Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
367 9

UNStein


Pro Mitglied

Handlanger

Fasziniert hat mich hier auf jeden Fall primär die Form der eingefrorenen Gräser, fast alle Finger einer zupackenden Hand sind ja auch zu sehen.
Aber auch die eingeschlossene Reifschicht - vergrößert durch den Lupeneffekt des dicken Eises - verstärkt die Form der Hand durch ihren Lichteffekt, ein Maler hätte Licht und Schatten nicht besser setzen können.
Und dann waren da auch noch die vielen, vielen Luftblasen in den unterschiedlichsten Größen und Eistiefen, ein Zeichen dafür, daß der Boden darunter lebt und die meisten Pflanzen ihr Luftpolster um sich haben, das sie nur langsam in Form von Luftblasen ans umliegende Wasser abgeben. Die Luftblasen steigen bis zur Eisschicht empor und frieren fest und fertig ist ein Luftperlenspiel, wobei auch die Orte interessant sind, wo sich die Luftblasen häufen.

Aufgenommen: Noch in der Reha mit der Olympus C750UZ: 11 mm; F/4; 1/125 s; ISO-50

Kommentare 9

  • Chr. Müller 13. Januar 2008, 16:14

    Sieht nicht nur interessant, sondern richtig gut aus. Ein Bild das die Fantasie anregt!
    lieben gruß
    chris
  • Renate Friedrichsen 13. Januar 2008, 14:50

    Sieht toll aus, wie hinter einer geriffelten Glasscheibe.
    Der Rahmen passt klasse dazu.
    LG Renate
  • Cécile Fischer 12. Januar 2008, 23:16

    Eine ganz grossartige Aufnahme!!! Wunderschön anzusehen! Dein Text ist auch sehr interessant und informativ!!!
    Mit lieben Gruss,
    Cécile
  • Travequeen 12. Januar 2008, 22:42

    Du hast recht, ein Maler hätte dieses Kunstwerk nicht besser gestalten können oder andersrum gedacht: die Natur schafft die schönsten Kunstwerke und gibt uns die besten Anregungen! LG marie
  • Lidschlag 12. Januar 2008, 19:49

    Ob man die Hand sieht oder nicht, dieses Bild besitzt eine sehr harmonische Farbgebung und ist gut durchkomponiert.
    Gut gemacht!
  • Can Doit 12. Januar 2008, 19:14

    Dein Bild wirkt gar nicht mehr wie ein Foto, sondern viel eher wie ein abstraktes Gemälde. Während sonst bei Fotografien ein überstrahltes Weiß oft als Belichtungsfehler anzusehen ist, erscheinen hier die sehr weißen Flächen als bewusst eingesetzte Akzente, die zur spannenderen Bildgestaltung beitragen. Das Gemälde könnte einerseits so wie hier dargestellt gemalt worden sein, es könnte aber auch hinter Strukturglas eingerahmt worden sein. Auf jeden Fall: vielseitig deutbar!

    LG, Bea

  • ullifotografie 12. Januar 2008, 18:24

    Ein richtig schönes Foto!
    LG
    Ulrich
  • Kalmia 12. Januar 2008, 18:14

    Ein wunderschönes Kunstwerk der Natur - wie gemalt!
    LG, Karin
  • bri-cecile 12. Januar 2008, 18:05

    Wirkt sehr geheimnisvoll, durch das Eis nicht so genau zu sehen -- regt die Fantasie an..!!
    LG bri-cecile