Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias K. Köhler


Pro Mitglied, Hamburg

Hamburger Wasserschutzpolizei ratlos.

Wulstbug-Riding wird immer beliebter. "Wir haben im Moment noch kein Konzept dagegen" lässt die Polizei wissen. "Wir vermuten, dass die S-Bahn-Surfer von damals wegen ihres Alters heute eher zu ruhigeren Reisemethoden übergegangen sind" berichtet ein Polizeisprecher. "Sorgen macht uns vor allen Dingen, dass selbst Gebrechliche diese etwas ungewöhnliche und keinesfalls ungefährliche Elbpassage praktizieren".

Aus Fachkreisen ist zu hören, dass sich derzeit eine Fachkommission mit diesem Thema beschäftigt. "Eine Lösung ist in Sicht", hieß es am Freitag. Vermutlich sollen bis Ende 2014 alle Schiffe mit Wulstbug diesen zum Steven hin mit Stahlplatten verkleiden, so dass das Betreten der Wulstbugfläche nicht mehr möglich ist.

In diesem Sinne... warten wir mal ab, was noch kommt....

Auf jeden Fall wünsche ich euch eine gute neue Woche!

Kommentare 20

  • MarVero 27. Mai 2015, 22:27

    :o)
  • Harald... 27. Mai 2015, 20:08

    ich schmeiss mich weg...
    das ist ja wohl klasse gemacht...
    der hammer schlecht hin...
    tolle arbeit...

    vg harald
  • Heinrich Wittmeier 30. Oktober 2013, 19:21

    du hast es voll drauf! die idee ist gar nicht schlecht!!
    l.g. Heinrich
  • Dirk Schüerhoff 9. Oktober 2013, 12:01

    Habe dieses Foto schon mal bei Maersk Line im
    Büro gesehen + wenn das in Kopenhagen ankommt,
    wird`s wohl allerlei Wirbel gehen. Aber schöne Bild-
    montage mit dem Liegestuhl. Der Bug ist ja auch
    keine Zierde mit den Ölbeschmierungen an der
    Bordwand. Klasse gemacht, Cheers Dirk
  • Lichtspielereien 30. September 2013, 22:35

    Hab mir nach Deinem Kommentar zum Schwimmkran noch einmal diese feine Montage angesehen . Mußte ich mir einfach noch einmal an tun obwohl ich damals schon begeistert war. Es gab einmal ein ähnliches Foto in der Hapag Lloyd Hauszeitschrift allerdings in echt . Da lagen Seelöwen auf dem Wulstbug und sonnten sich . Und das war kein fake .a
    Gruss
    Herbert
  • Manfred Bach 17. Februar 2013, 17:28

    Tolle Idee - das könnte eine Marktlücke sein - Hafenrundfahrt mal anders :-) Gruß Manfred
  • Evelyn Mazanke 16. Februar 2013, 20:48

    hahaaa, was für eine Reportage.....und das passende Foto dazu! Klasse :-)
  • M.E.1 13. Februar 2013, 9:04

    ...;-))))
  • Lichtspielereien 12. Februar 2013, 23:42

    Und wo bleibt der Grill hab zwar schon goilere Parties gesehen aber selten so eine feine BEA
    Gruss
    Herbert
  • J.R. Buddrich Der Möwenbändiger 11. Februar 2013, 22:36

    Ik wull di watt Mattis , ich war der 1te oben

    Gruß J.R
  • André Heidner 11. Februar 2013, 22:12

    ...lach...klasse Idee... VG André
  • Manfred Blochwitz 11. Februar 2013, 19:51

    Sau stark.....ich bin begeistert.....klasse Bearbeitung...oder auch nicht?
    Lg Manfred
  • JörKo 11. Februar 2013, 12:26

    kann mich meinen Vorschreiber nur anschließen eine super Idee, klasse umgesetzt bravo - meine Lachmuskeln erholen sich ganz langsam-
    auch die Person an der Dachrinne hängend nicht schlecht
    eine lustige Woche wünsche ich
    VG Jörg
  • Matthias K. Köhler 10. Februar 2013, 22:53

    Jo, Hildegard, so isses. Hat ´ne Zeit gedauert, bis der da hochgekrabbelt war. Aber der schreckt ja vor nichts zurück...:-)
    LG
    Mattis
  • Sperrling 10. Februar 2013, 22:30

    Wie denn, wo denn, was denn, ich dachte immer ihr Nordlichter habt nix am Hut mit Faßnacht oder Karneval.
    Linksaussen ist wohl der Möwenbändiger oder ?? ;-))
    LG Hildegard