Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hamburger Hallig: Alter Steg

Hamburger Hallig: Alter Steg

454 4

Karlheinz Lutzmann


Basic Mitglied, Halstenbek

Hamburger Hallig: Alter Steg

An einem trüben Augusttag entstand dieses Bild. Der
Hallig-Flieder blühte unendlich weit...

Kommentare 4

  • Hermann B. 25. September 2001, 14:08

    mehr Himmel, wie bei "Weite" täten dem Bild gut ...
    Hermann
  • Sven-Martin Hühne 14. September 2001, 11:43

    Die nicht so kräftigen Farben finde ich hier im Bild sogar sehr ansprechend und schön und vermitteln irgendwie etwas vergängliches....
    Wohl auch verursacht durch den Steg, der meiner Meinung nach mal mehr war als zwei Stämme.....
  • Karlheinz Lutzmann 14. September 2001, 11:21

    Hallo Heinz,
    Du wirst es nicht glauben, ich bin ein großer Liebhaber von trüben Tagen mit trüben Stimmungen und trüben Farben. Vor allem liebe ich den Begriff "Trübe", wie ihn Goethe in seiner Farbenlehre verwendet. Solche Impressionen sollte man sich nicht von den modernen hochgesättigten Farbfilmen kaputt machen lassen.
    Viele Grüße
    Karlheinz
  • Heinz Schumacher 14. September 2001, 10:39

    Sehr schöne Landschaft! Die Baumstämme bringen Spannung ins Foto!
    Leider sind die Farben ein wenig grau! Vielleicht bringt eine andere Lichtstimmng mehr! Es lohnt sich auf jeden Fall noch mal hinzugehen.
    Ist der Horizont so rund weil Dein Objektib verzeichnet oder ist das schon die Erdkrümmung?:-))) *scherzt*

    Viele Grüße Heinz

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 454
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz