Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ralf Thiele


Free Mitglied, Kröppelshagen

Hamburg und sein Lichterwahn

Als Mensch, der sich den nächtlichen Sternhimmel anschauen möchte, hat man es in der Nähe von Großstädten besonders schwer.

In der Nähe Hamburgs neuerdings versucht ein "Lichtkünstler", die natürlichen Lichtquellen, sprich Sterne, durch künstliche Lichtbalken am Himmel zu ersetzen. Quasi als Abkehr des Menschen von der Natur, könnte man sagen.

Hier im Bild, daß etwa 30km ausserhalb Hamburgs von einem Feld aus aufgenommen wurde, sieht man eine Art Flakscheinwerfer zig Kilometer weit aus der Lichterglocke der Stadt hinausstrahlen.

Der Strahl trifft übrigens etwa über der Mitte des Horizontes auf den Kometen Panstarrs, darüber kann man auch die Galaxie M31 als leicht nebulösen Lichtfleck erkennen.

Wenn man heutzutage einen simplen Lichtstrahl in den Himmel schickt, ist man "Lichtkünstler".

Hamburg erlaubt dies nun einem Jünger dieser "Lichtkunst" ein volles Jahr lang, insgesamt 3 Jahre lang für jeweils 20 Minuten abends nach Sonnenuntergang, sein Spielzeug anzuknipsen.

Da das Foto hier in der fc leider anders als die Vorlage völlig farbverzerrt wiedergegeben wird hier noch ein link zu einer korrekten Darstellung:

http://g15.picoodle.com/ltd/img15/5/4/3/clavius/f_udcd_a95_u39jo.jpg

Kommentare 3

  • Rudolf Dobesberger 5. April 2013, 19:25

    Hallo Ralf!

    Wer den Blick zu den Sternen sucht ist arm drann im allgemeinen Beleuchtungswahn. Wenn dann so ein "Künstler" mit elektromagnetischen Wellen den magischen Blick zum Kosmos zu unserne Wurzeln, mit Steuergeldern gefördert, zerstört.
    ------ Ist das Kunst? ----

    Clear Sky Rudi

  • Achim Reinhardt 4. April 2013, 17:02

    Hallo Ralf,
    ich habe hier auch so einen Lichtkünstler .-)
    Abend für Abend leuchtet wohl ein großer Scheinwerfer von seinem Garten direkt in den Himmel.
    Selbst bei einer mal selten Klaren Nacht ist dieser auf allen Aufnahmen in dieser Richtung wahrzunehmen.
    Viele Grüße,
    Achim
  • Zyrusthc 4. April 2013, 12:48

    Da fragt man sich echt wo das noch hinführen wird. In unserem schönen Harz nimmt leider der ganze auch rapide zu. Partys mit Himmelsbeleutung die die ganze Nacht kreuz und quer über den Himmel sich bewegt.
    http://imageshack.us/photo/my-images/256/imgp2636.jpg/

    LG Oli