Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Irmgard Junge


Pro Mitglied, Schwerin

Kommentare 8

  • Steffen Kuehn 25. April 2008, 21:08

    Wirklich ein märchenhaftes Flair strahlt diese bewachsene Mauer aus. Toll aus dieser Perspektive und in in dieser Tonung.

    LG; Steffen
  • andi-digital 23. April 2008, 17:47

    Wow, sieht toll aus. Kommt in SW sehr gut zur Geltung.
    lg,Andi
  • MountainKing 22. April 2008, 19:39

    Faszinierende Pflanze, wie sie sich da festklammert. Durch die s/w-Bearbeitung wirkt es irgendwie gruselig, sehr schön gesehen :-))
  • Wilfried Kühn 22. April 2008, 17:34

    Interessante Aufnahme, erinnert mich an das zugewachsene Dornröschenschloss! Schön gesehen und toll präsentiert. Die s/w Tönung gibt noch das richtige Flair! Feine Arbeit!!!
    VG Wilfried aus Berlin
  • Heidelbeere 22. April 2008, 14:31

    Hast du das Bild nochmal in Farbe? Ich kann gar nicht sagen, wie ich das finde. Wahrscheinlich geht es dir um die besondere Wuchsform, die natürlich nur aus meiner Perspektive - noch mehr Kontrast oder Farbe vertragen könnte. Ansonsten ist es ein sehr lohnenswertes Motiv. Ich hätte es sicherlich auch festgehalten.
    LG Heike
  • Gerd Frey 22. April 2008, 10:05

    da gibt es Platz....
    sehr schön verästelt, der Klammergriff.
    SW kommt gut.
    lg gerd
  • Laura Ricordo 22. April 2008, 7:59

    wunderbar gesehen und festgehalten, aber ich hätte vielleicht noch etwas mehr Kontrast auf die Mauer gelegt, um sie so mehr vom Hintergrund abzuheben. Ist aber sicherlich Geschmackssache.

    LG Laura
  • AKKraus 21. April 2008, 22:55

    klasse gesehen - man fragt sich wer hier wem Halt gibt,
    der Wilde Wein der Mauer oder die Mauer dem Wilden Wein. Oder sie geben sich gegenseitig Halt.
    LG Alfred