Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Illhardt


World Mitglied, Berlin-Reinickendorf

Hall of Light

das Kraftwerk bei Eberswalde
Phototour mit Carsten Schulze



Canon G2

Kommentare 27

  • I. Q. 4. März 2003, 19:41

    Habe leider schon bessere gesehen.
    Contra
  • Klaus Kraiger 4. März 2003, 19:41

    Pro!
  • Heribert Stahl 4. März 2003, 19:41

    Ein Haufen Lichtkleckse in einer fotografisch sehr ergiebigen Halle.
    Es stuerzt, es ueberstrahlt, es saeuft ab.
    Trotz vieler anderer Moeglichkeiten werden Lichter angeschnitten. Dem Betrachter wird nicht die Moeglichkeit gegeben, das Auge irgendwo ruhen zu lassen, obwohl das bei diesen Kontrasten dringend noetig waere.
    Ich erkenne sowohl eine tolle Stimmung, als auch ein klasse Motiv, aber ich sehe keine Bildgestaltung.
    CONTRA
    Gruss
    Heribert
  • Lutz Loebel 4. März 2003, 19:41

    Halte es eher mit Michael und mache es daher kurz: nicht wirklich besonders, nicht wirklich mystisch, nicht wirklich gut fotografiert. Vermutlich wäre weniger mehr gewesen: enger geschnitten, ohne das Gedöns im Vordergrund, ein Teil davon eben. Wäre dann ein anderes Bild. Vermutlich aber besser. CONTRA

    Servus aus München
    Lutz
  • Frank Moser 4. März 2003, 19:41

    @Heidrun: Auch wenn Du (vermutlich) keinen gesteigerten Wert auf meine Meinung zu Deiner Anmerkung legst: ich finde sie sehr gut und stimme ihr ohne Abstriche zu. Wenn Du Deine "Contras" auch so konstruktiv begründen würdest, würde ich mich hier vor allen bei Dir entschuldigen" für meine etwas harsche Kritik! :-)
    Für das Bild (s. Heidruns Begründung!) PRO!
    Gruß Frank.
  • Manfredo Carlos Primero 4. März 2003, 19:41

    heidrun schreibts. sakral - verrottet - und gutes licht.
    PRO
  • Michael Masur 4. März 2003, 19:41

    Schief, Blendenflecke, unscharf... verrauscht...
    und einfach inkonsequent belichtet !
    Entweder belichtet man hier auf die Lichter und lässt die Schatten total absaufen. Oder man belichtet auf die Schatten und lässt die Lichter überstrahlen.
    So wie hier (wahrscheinlich Matrixmessung) ist es "weder Fisch noch Fleisch". Und so beeindruckend ist die Lichtstimmung für mich hier auch nicht - eben eine "ganz normale" Gegenlicht-Situation in einer Fabrikhalle.

    CONTRA.
  • Michael Waldau 4. März 2003, 19:41

    Ja, das Bild fasziniert und wirkt.

    Wie Heidrun Zywietz schon zu treffend formuliert hat, "Das Bild ist genial: Es verwandelt eine Industrieruine in einen Sakralbau", daher klares pro.

    Gruß,
    Micha
  • Heinz Schumacher 4. März 2003, 19:41

    Es ist schief, inhaltslos und nicht gestaltet.
    Nur das Licht ist gut.
    Contra
  • Sylvia Mancini 4. März 2003, 19:41

    Es wirkt - für mich ist es gerade MIT der Überstrahlung gut, anders wäre es mir für dieses Motiv zu brav. Pro!
  • Beuter 4. März 2003, 19:41

    die starken Kontraste/ Überblendungen machen die Stimmung kaputt - contra
  • Schmetterling im Knie 4. März 2003, 19:41

    Ist mir igendwie zu unruhig... schwer, schwer... skip
  • Zippo Zimmermann 4. März 2003, 19:41

    Ich bin beeindruckt von der Tiefenwirkung! Man wird regelrecht in das Bild hineingesaugt.
    Zippo
  • Blende EinsAcht 4. März 2003, 19:41

    hat was :-)))
    pro
  • R W. 4. März 2003, 19:41

    ja das ist gut ..
    gruß r.