Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
halb Mensch- halb Tier- Wesen

halb Mensch- halb Tier- Wesen

1.734 6

Roland Lubiger


World Mitglied, Dresden

halb Mensch- halb Tier- Wesen

Bronzefigur vor dem königlichen Pantheon im "Royal Grand Palace" von Bangkok
12.10.2004

Kommentare 6

  • Irmi K. 1965 8. Mai 2012, 17:57

    Habe fast das gleiche Bild, wie so viele andere auch.... :-)
  • Daniel Grube 3. November 2004, 19:12

    Roland, ich weiß doch, daß der Himmel selten Blau ist :-))
    Aber es würd' den Tempel und die Statue einfach genialer erscheinen lassen.
    Morgens bei Sonnenaufgang ist ja der Tempel noch geschlossen ...
    Gruß daniel
  • Roland Lubiger 2. November 2004, 22:53

    @Daniel und Michael- Bangkok und blauer Himmel?
    Den hat es sicher gehabt...aber Du siehst ihn nicht so oft im Dunst der Abgase einer 10 Mill. Stadt- aber er schimmert immer wieder durch.
    Aber diese Stadt beeindruckt wahnsinnig-
    gebündelte asiatische "Power"- sehr freundliche Menschen- eine sagenhafte Kultur und Stolz darauf...
    Ein Glaube an die Lehren Buddhas- einer Lebensauffassung/ Religion die für alle Menschen da ist...von der niemals Krieg und Haß ausgegangen ist...
    das Alles beeindruckt mich sehr und zieht mich magisch an.
    Gruß Roland
  • Michael Gillich 2. November 2004, 22:31

    Gute Impression Deiner sicher spannenden Reise ;)
    lg MIKE
  • Daniel Grube 2. November 2004, 21:48

    Hi Roland
    Echt supergut - nur der Himmel könnt blauer sein ;-)
    Gruß Daniel
  • Herbert Rulf 2. November 2004, 21:34

    Schön vor dem richtigen Hintergrund fotografiert. Vielleicht etwas mehr offene Blende, um den Hintergrund mehr in die Unschärfe zu bringen.
    Wie ich am Datum sehe, haben wir uns nur um wenige Tage verpasst :-)) Die Baustelle rechts unten ist jedenfalls immer noch.
    Gruss, Herbert