Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Julia Freitag


Free Mitglied, Cape Coral, Florida

Hai-Warnung oder lachmuskeltraining dank Googles Hilfe

Damit ja auch alle vor haien gewarnt werden oder auch etwas zu lachen haben wenn sie in Fort Myers Florida am Pier schwimmen gehen.

Kommentare 4

  • Bert Kastenholz 26. Juni 2007, 19:53

    ...na, wenn die Haifische können anwesend jederzeit sein - dann empfehle ich:
    meinen Flur des Entweichens...

    Lachen ist schön + viel Spaß ...
    CU Bert
  • B. Walker 2. Juni 2007, 4:06

    Und ich nahm an, weil das nahe Cape Coral in fester deutscher Hand ist, dass die Nachbarn dort Hilfe für Übersetzungen anbieten. Oder haben die unsere Sprache schon verlernt?
    Aber Du hast wohl recht, "googlen" geht schneller und die Leute müssen in dieser Zeit ja auch mal etwas zum Schmunzeln haben.
    LG Bernhard
    P.S. In Sarasota braucht man keine Übersetzungen, da verstehen sogar die Kormorane Englisch!
    Wir doch nicht!
    Wir doch nicht!
    B. Walker
  • Jens Both 22. Mai 2007, 12:49

    Wo hast du dort am Pier denn bloß dieses freundliche Schild entdeckt? Das hätte ich natürlich auch sofort in Pixel verwandelt.
    Ich habe dort auf Estero nur die Schilder mit dem "Schlurftanz" gefunden, die vor den Stingrays warnen und doch deutlich besser übersetzt sind.
    LG
    Jens
  • G D 21. Mai 2007, 7:30

    nach dem motto: wer zuletzt lacht, lacht am besten.
    aber immerhin wird gewarnt und ob vor lachen manch einer nicht mehr baden geht???
    gruß gd