Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
763 3

Donat Nussbaumer


World Mitglied, Altendorf

Hagia Eirene

Die Irenenkirche wurde unter dem römischen Kaiser Konstantin I. im 4. Jahrhundert als erste Kirche Konstantinopels erbaut. Sie war ein Schauplatz der -teilweise blutigen- Auseinandersetzungen zwischen Arianern und Trinitariern während des Arianischen Streits. In der Hagia Irene tagte 381 n. Chr. das Zweite Ökumenische Konzil. Sie war die Kirche des Patriarchats bevor die Hagia Sophia errichtet wurde.

Nachdem die Kirche 532 beim Nika-Aufstand niedergebrannt wurde, ließ Justinian I. sie wieder aufbauen. Nach erneuter Zerstörung durch ein Erdbeben im Jahre 740 wurde die Hagia Irene unter Konstantin V. weitgehend neu erbaut.

Nach der Eroberung von Konstantinopel durch die Osmanen 1453 benutzte die Palastwache der Janitscharen die Kirche als Waffenarsenal. Ahmet Fethi Pascha, Marschall des Arsenals, ließ 1846 in der Kirche ein türkisches Museum einrichten. Als 1875 der Platz für weitere Exponate nicht mehr ausreichte, wurde die Sammlung in den Fayencen-Pavillon (Çinili Köþk) in der Topkapi-Palastanlage verlegt. 1869 wurde die Kirche Reichsmuseum (Müze-i Hümayun) und 1908 für einige Zeit ein Militärmuseum. Seit 1973 wird das restaurierte Baudenkmal wegen seiner eindrucksvollen akustischen Atmosphäre für klassische Konzerte genutzt, untersteht aber als Museum der Hagia-Sophia-Museumsdirektion. Die meisten Konzerte des Istanbul Musik Festivals werden seit 1980 in der Hagia Irene durchgeführt.

Kommentare 3

  • my Way 18. Juni 2008, 18:01

    beeindruckendes Gebäude und eine sehr schöne Aufnahme davon aus dieser Sicht !!
    LG my Way
  • Lisa Elisabeth Stamm 18. Juni 2008, 17:41

    +++
  • Silvia O. A. 18. Juni 2008, 16:48

    Deine tolle Aufnahme macht mich nostalgisch, denn die Hagia und die Leute da unten sind mir nicht unbekannt... war ich doch als Begleitung der gleichen Mission auch schon dort :-)) Istanbul ist eine fantastische Stadt!!
    LG, Silvia