Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
528 7

Brigitte O.


Free Mitglied, Erpel

| Hafenidylle |

Der Bad Honnefer Hafen im toten Rheinarm zwischen der Insel Grafenwerth und dem rechten Rheinufer.
Blick auf das Siebengebirge mit dem Drachenfels (besser bekannt als "höchster Berg Hollands").
Rechts im Bild sieht man den von einer Bürgerinitiative geretteten und restaurierten Aalschocker Aranka.
----------------------------------------------------------------------------
Das ist eins der Fotos, mit denen ich am Kalenderwettbewerb der Stadtsparkasse
Bad Honnef und des örtlichen Energieversorgers BHAG teilnehmen möchte.
Daumendrücken ist ausdrücklich erwünscht ...
----------------------------------------------------------------------------
Werbung für mein zweites Ich ;-)

| Was der Bär für Berlin ... |
| Was der Bär für Berlin ... |
O. Bi

----------------------------------------------------------------------------

Kommentare 7

  • Dietlinde Heider 19. August 2005, 15:33

    Herrliche Spiegelung im Rheinarm, wunderschöne Landschaft und zauberhaft präsentiert, liebe Brigitte!
    Gefällt mir total! :-)
    Liebe Wochenendgrüsschen
    Dietlinde
  • Brigitte O. 17. August 2005, 12:25

    Ich fahre kein Auto!!! Und der Hund ist schon über 13 und den scheuche ich nur noch um den Block oder bis in den Garten (unser Garten ist nicht am Haus). Und mit dem Fahrrad sind es eben so 10/12 Kilometer (eine Strecke) und da ist es glaube ich nicht nur eine reine Ausrede, dass ich da nicht 3mal am Tag hinfahre und so früh am Morgen erst recht nicht, da liege ich ehrlich gesagt noch in der Heia ;-)
    Langschläfer-Grüßlies
    Brigitte, der dadurch bestimmt die tollsten Lichtstimmungen entgehen
    PS: Danke für's Glückwünschen, obwohl ich jetzt doch ein wenig verunsichert bin :-(
  • Brigitte O. 16. August 2005, 15:09

    @ Markus :-)
  • Brigitte O. 16. August 2005, 13:15

    PS: Nachdem ich mir meine eigene Anmerkung nochmal durchgelesen habe, fällt mir der Spruch meiner Mutter ein, den sie schon gerne zu mir sagte, als ich noch ein Kind war:
    "Lieber Gott, erhalte mir meine guten Ausreden ..."
    In diesem Sinne ;-)
  • Brigitte O. 16. August 2005, 13:07

    Danke für die Anmerkungen ...
    @Thomas W. meinen ganz besonderen Dank für die Tipps ... sowas kann man natürlich gut rüberbringen, wenn man die Gegend selber kennt. Das Problem ist nur, dass ich nicht täglich nach Bad Honnef komme, das war auch eher Zufall, weil meine Walking-Partnerin an dem Tag geschwänzt hat (ja, wir hatten auch mal Sommer und es war ihr schon frühmorgens zu warm :-) ... und da ich keine Lust hatte alleine zu laufen, habe ich halt eine kleine Radtour gemacht ... so bin ich in Honnef gelandet und da dachte ich, die Gelegenheit sei günstig ... also langer Rede kurzer Sinn ... Nebel und erstes Tageslicht hört sich wirklich klasse an, aber ist für mich als Langschläfer absolut nicht drin ... zumal ich morgens als erstes noch den Hund lüften muss ... dann 10-12 km mit dem Rad .... schade, ich versuch's einfach mit dem Bild ... ich darf ja noch 4 weitere und die dürfen auch aus der Umgegend sein ... vielleicht ergibt sich die nächsten Wochen was ... nimmst du auch am Wettbewerb teil? Ist zwar nicht die Welt, was da als Preisgeld ausgelobt wird, aber besser als garnix :-)
    Grüßlies
    Brigitte, die nochmals Danke für die tolle Kritik sagt
  • Thomas Schulz 16. August 2005, 12:39

    Hallo Brigitte,
    sehr schön diese Bildgestaltung.Der Ast im Vordergrund bringt noch gut die Weite rüber.Gefällt mir.
    Drücke dir jedenfalls die Daumen.

    Gruß Thom@s.
  • Atem Pause 16. August 2005, 12:32

    Das ist wirklich schön!! Besonders die Berge im HG sind beeindruckend!! Ich drücke selbstverständlich beide Daumen UND die großen Zehe noch dazu!! :-))

    LG,Nati