Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karl-Heinz Köpnick


Pro Mitglied, Kassel

Hafengeschichten

Die Passat gehörte einst zur Flotte der berühmten P-Liner der Reederei Ferdinand Laeisz.
Sie wurde bei Blohm und Voss in Hamburg als Getreide- und Salpetertransporter gebaut. Ihre erste Reise trat sie Heiligabend 1911 an.
Sie segelte von Hamburg um Kap Horn nach Chile, immerhin 18 Knoten schnell, so daß sie damit sogar den aufkommenden Dampfschiffen trotzte.
Die Passat umsegelte in ihrem Windjammer-Leben insgesamt 39mal das Kap Horn und umrundete 1932 und 1948 die Welt.

Die Hansestadt Lübeck rettete das Schiff 1959 vor dem Abwracken und gab ihm einen festen Liegeplatz an der Travemündung und stellte es unter Denkmalschutz. Heute sind die 56 Meter hohen Masten ein Wahrzeichen Travemündes


Am Ufer gegenüber:
Travemünde, alter Turm
Funktion Leitfeuer
erbaut 1539
in Betrieb 1539 bis 1972
Höhe des Feuerträgers 31 m
geogr. Position Länge: 010° 53' E, Breite: 53° 58' N
Nenntragweite 17 (16) sm
Höhe des Feuers 31 m
Im Turm ist eine Ausstellung eingerichtet.

Kamera: Canon EOS 10D
Datum: 10.06.2005 um 12:30:25
Blende: f 11,0
ISO-Wert: 100
Belichtungszeit: 1/250 s
Zoom: 27 mm KB (17,0 mm Real)

Kommentare 16