Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Hafeneinfahrt von Reykjavik - Juni 2012-   Motiv vom Weltenbummler

Hafeneinfahrt von Reykjavik - Juni 2012- Motiv vom Weltenbummler

1.466 32

K.-H.Schulz


Pro Mitglied, Göppingen

Hafeneinfahrt von Reykjavik - Juni 2012- Motiv vom Weltenbummler

Reykjavík ist mit 118.665 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2009) die größte Stadt Islands. Die Gemeinde der Hauptstadt, Reykjavíkurborg, hat 119.547 Einwohner; hier wohnen etwa 37,3 % der Gesamtbevölkerung Islands. In der Metropolregion Reykjavík leben über 200.000 Menschen. Die Stadt liegt am Atlantik, genauer gesagt an der Faxaflói-Bucht unterhalb des etwa 900 Meter hohen Hausberges Esja.
In der Stadt befinden sich die meisten Fakultäten der Universität des Landes und verschiedene andere Hochschulen, Theater, Museen und Kultureinrichtungen sowie ein Hochseehafen. Mitten in der Stadt liegt ein kleiner See, der Tjörnin. Dieser See ist zugleich auch einer der größten Brutplätze für Wasservögel im Südwesten von Island.

Kommentare 32