Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ja Schachtschabel


Free Mitglied, Stuhr

Kommentare 6

  • Bodo Wit. 7. Oktober 2006, 22:16

    .. auch mal was Positives: Die beiden Boote sitzen gut im Bild, sind nicht angeschnitten und lassen auch nicht zuviel Rand ;-)
  • Klaus Joas 7. Oktober 2006, 17:41

    So habe ich vor vielen Jahren auch mal angefangen. Deshalb mein Verständnis. Wenn man da gerade im Urlaub ist und entlangschlendert dann gefällt einem die Szenerie und man drückt begeistert auf den Auslöser.
    Aber: Man kann um die Mittagtszeit kein gutes Foto machen !! Warum?
    1. das licht ist viel zu hart und knallt vom Zenit runter. Feine Strukturen werden daher "platt" gemacht.

    2. Das Mittagslicht ist sehr kalt --> hoher Blauanteil Der Mensch findet aber wärmes Licht viel gefälliger.

    3. Die Farben wirken im Mittagslicht stark "ausgewaschen".

    Das läßt sich auch via Photoshop nicht mehr wirklich geradebiegen.

    Daher: Entweder Morgens oder Abends auf Fotopirsch gehen. Vor allem in der Landschafts- und Reisefotografie.

    Das Foto zeigt auch viel zu viel. Was ist den nun das Hauptmotiv ? Die Boote ? Der Hafen ?

    Als Urlaubserinnerung sicherlich o.k..
  • Lisa Koch 7. Oktober 2006, 11:03

    Schließe mich den anderen an. Aber sicher eine nette Urlaubserinnerung für dich.
    LG Elisabeth
  • Tine Jensen 6. Oktober 2006, 9:07

    Versuche es doch mal, in einem Bilbdearbeitungsprogramm gerade zu rücken, die Helligkeit etwas zu reduzieren und vielleicht den Farbton oder die Sättigung zu verändern. Ein schönes Urlaubsfoto wird es dann bestimmt. Ansonsten finde ich es nicht so wirr, denn das spiegelt ja auch irgendwie die Geschäftigkeit im Hafen wider. Der Perspektive ist aber wahrlich verbesserungswürdig.
  • fotochris 6. Oktober 2006, 7:43

    Tja, da kann ich mich Norbert eigentlich nur anschliessen.
    Ausserdem: Das ganze kippt doch sehr nach rechts unten , oder?

    Gruß
    Christian
  • Norbert H. 6. Oktober 2006, 7:37

    Hm, du willst Kritik, "Hart und Direkt" :-)?

    Lass mich mal schauen was man alles so kritisieren kann.

    - Das Licht ist unglücklich (nicht unmittelbar von dir zu beeinflussen, ausser du kommst später nochmal :-) ), es wurde gegen die Mittagszeit aufgenommen, oder?
    - Das Bild hat kein Hauptmotiv bzw. noch schlimmer: es bietet zu viele Motive an. Mein Auge irrt wie ein Suchenender durch das Bild, unruhig...
    - Bildaufbau ist nich vorhanden. Einfach auf Augenhöhe frontal eine Szene geknippst, die dir aus der Situation heraus gefallen hat.
    - Das hereinragende Boot unten rechts stört.
    - Das Bild erscheint mir insgesamt einen Tick zu hell, damit zu wenig kräfig in den Farben und zu arm an Kontrasten (Ursache siehe auch Punkt 1)

    Schön ist die Spiegelung des Bootes im Wasser....

    Grüße,
    Norbert