Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
257 5

Seki-san


Free Mitglied, Region Hannover

Häuser-Flucht ?

Es war kurz nach Einbruch der Dunkelheit,
als dem kleinen Haus mal wieder klar wurde,
dass eine Immobilie kaum eine Chance hat,
einem Konflikt aus dem Weg zu gehen.

;-))))

Kommentare 5

  • Pali-sander 20. Februar 2013, 0:21

    Ja, da stehen sie nun nebeneinander, als Zeichen so verschiedener Zeiten, von denen ich das Gefühl habe, dass ich sie auch täglich irgendwie miteinander verbinden muß und möchte. Viele Grüße von Pali
  • Silvi H 12. Februar 2013, 16:40

    Och , das kleine Häuschen ,
    kann einem richtig leid tun !
    Das kann doch garnicht so richtig aus sich heraus !
    Ja, ja so manche Not macht erfinderisch ,
    und wenn`s die geistige Not ist :-)))) ;
    LG ulli-ann
  • Mein Leben Meine Bilder 11. Februar 2013, 20:18

    Es wirkt verloren und trotzdem stark. Man könnte eine schöne Geschichte daraus machen ;)
    Ein toller Kontrast der Baustile und ein Zeichen wie die Zeit vergeht.
    hg
    Evi
  • ~elisabeth~ 9. Februar 2013, 17:04

    :-))
    Aber, da das kleine Haus eine liebe Freundin hatte, "Madame Denkmalschutzbehörde" , fühlte es sich mutig genug den großen und mächtigen Fassaden ringsherum zu trotzen :-))

    Schöne Nachtaufnahme
  • Dhyana 8. Februar 2013, 22:50

    Die werden sicher nicht Freunde und so was auszuhalten, ist schon die Herausforderung.
    Gruss Dhyana

Informationen

Sektion
Klicks 257
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ22
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/4
Brennweite 17.3 mm
ISO 100