Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Häßliche Schönheit

Häßliche Schönheit

640 11

Wiebke Q-F


World Mitglied, Haren

Häßliche Schönheit

Fundort: Emsland, Wäldchen am Rande des Truppenübungsplatzes in Höhe von Haren-Emmeln / Tinnen
(gefunden Ende September)

Wer kann diesen Pilz bestimmen? Ich hatte ihn schon letztes Jahr um die gleiche Zeit dort gefunden.

Der Warzige
Der Warzige
Wiebke Q-F


Es scheint ein von Goldschimmel befallener Röhrenpilz zu sein. Danke Matthias, Peter, Andreas und Rita für eure Bestimmungshilfen

http://www.pilzzeit.de/sammler/goldschimmel.htm
http://www.norwegen-freunde.com/sopp/text/pdm_steinpilz.php

Kommentare 11

  • Manfred Bartels 12. November 2007, 10:46

    Immer sind es nur ein paar Kleinigkeite, Frank hat sie ja schon erwähnt.
    Wesentlich verbessert hätten sie das Bild wohl nicht.
    Die Hauptarbeit des Suchens, Findens und Präsentierens hast Du gut gelöst.
    Interessant ist es jedenfalls.
    LG Manfred
  • Franky.M 11. November 2007, 16:52

    Sieht wirklich nicht appetitlich aus. Also essen würde ich ihn auch nicht. Aber auf deinem Foto sieht er sehr gut aus.
    Gruß Frank
  • Heike T. 11. November 2007, 12:16

    Der hat ja Bernstein am Schirm!
    LG, Heike
  • Wiebke Q-F 10. November 2007, 9:44

    @ Frank: so liebe ich Kritik. Es schult mein Auge, um bei einem ähnlichen Foto Unwesentliches bewußt zu behandeln, entweder es zu beseitigen, oder auch bewußt zu lassen. Mit beiden Kritikpunkten stimme ich dir bei.
    Die Störenfriede, das Hälmchen und das angeschnittene Blatt sind wirklich überflüssig. Danke für das Aufmerksammachen.
    ansonsten danke für dein Lob ( und auch das der anderen)
    LG wiebke
  • Frank Moser 9. November 2007, 22:04

    "Matzi" - hihi!!
    Hässlich finde ich das Motiv auch nicht, sondern interessant und vor allem wirklich gut abngelichtet.
    Die Schärfe ist 1a, das Licht noch weich, den Kontrastumfang hast Du bis auf Kleinigkeiten (Stiel ganz unten) gut beherrscht. Ebenso gut ist Dir die Aufhellung der Unterseite gelungen.
    Nur Kleinigkeiten stören (mich): das dünne Hälmchen links vom Pilz fällt durch seine Helligkeit auf; das Blatt am rechten Rand unten lenkt ab, etwas weniger oben rechts.

    Gute Nacht!
    Liebe Grüße
    Frank.
  • Ilka-Helene 9. November 2007, 20:24

    Wow, der sieht aus als hätt er sich mit lauter Edelsteinen geschmückt!
    LG Ilka
  • Karin Mohr 9. November 2007, 19:31

    Mit feiner Schärfe aufgenommen - gefällt mir gut!
    Gruß Karin
  • Marina Lampsargis 9. November 2007, 19:11

    Ich hätte dich jetzt auch erst mal an Matze verwiesen ~ wie ich sehen hat er schon geantwortet . Die Farben gefallen mit sehr gut und der Goldschimmelbefall macht sich doch sehr gut auf diesen Pilz ~ Feine Aufnahme
    LG ml
  • Morgain Le Fey 9. November 2007, 18:31

    Wirklich sehr hässlich diese Schönheit. ;-))

    Die gelben bis braunen Tropfen auf dem Pilz finde ich auch sehr interessant. Haben die nun etwas mit dem Goldschimmel zu tun?

    Gruß Andreas
  • Renate Friedrichsen 9. November 2007, 15:45

    Sieht aus als würde der Pilz schwitzen. Schärfe und Farben sind dir gut gelungen.
    LG Renate
  • Peter Widmann 9. November 2007, 12:07

    Wieso nicht "Schöne Hässlichkeit" das wäre auch was :-)
    Wie Matzi schon erwähnt hat ist es schwer diesen befallenen Röhrling zu identifizieren. Wahrscheinlich ist es eher ein Maronenröhrling, Rotfussröhrling oder eine Ziegenlippe. Aber halt nur wahrscheinlich.
    LG Peter