Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Caspar


Free Mitglied, München

Hände

Zenza Bronica GS-1, Normalobjektiv (110mm), Agfa APX 100

Kommentare 4

  • Anne K. Lambert 29. März 2001, 12:29

    So ein Bild wollte ich auch mal aufnehmen. Allerdings hatte dort die alte, runzlige Hand einer Frau die kleine Hand eines dunkelhäutigen Kindes umklammert. Leider war ich nicht schnell genug. :-(

    Die Idee finde ich gut, das mit den zwei Händen fände ich aber auch besser.
  • Werner Caspar 29. März 2001, 12:20

    Hallo Edgar,
    Deine Anmerkung bezüglich einer/beide Hände sehe ich auch so. Eine Hand fände ich auch schöner. Das ist mir, wie so oft (!), erst viel später aufgefallen. Beim Fotografieren war ich zu sehr mit Lichtwirkung, Ausschnitt, Schärfe und meinem Neffen beschäftigt (ich weiß, Standard-Faule-Ausrede). Gefällt mir, dass Dir das auch so aufgefallen ist!
    Die helle Bildwirkung dagegen ist voll beabsichtigt.
  • E d g a r 29. März 2001, 11:35

    mir gefällt die helle ausleuchtung gut, die fast schattenfreiheit gibt dem bild eine besonderheit, und trägt positiv zum gesamt eindruck bei. die schäfre in der mitte gefallt mir auch da hier die hände in den vordergrund rücken. bei deiner idee bin ich mir nicht schlüssig was du wolltest. warum zwei hände. mit einer kinderhand hättest du den kontrast zwischen großer und kleiner hand eher verdeutlichen können. nach dem motto "groß schütz klein oder gebrechlice kinderhände) zwei hände in einer wirkt auf mich wie eine einverleibung, nach dem motto du legst deine hände in meinen schoss.
  • Joachim Neumann 29. März 2001, 11:14

    Idee gut.
    Hat mir aber etwas zu wenig Schärfe und ist etwas zu hell

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 965
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz