Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Schneider


Pro Mitglied, Siegen

~ hände-hands-mains-manos-.....~

Menschenhände können klein sein,
sie können schmutzig oder rein sein,
oder stark und groß,
behandschuht oder bloß.

Sie können grob sein oder zart,
geschmeidig, rissig, rau und hart.
Sie können feucht sein oder trocken,
Abstand halten oder locken.

Hände können Hände drücken,
oder jemanden beglücken,
zärtlich sein, liebkosen,
abweisen, von sich stoßen.

Hände können etwas tun,
können hämmern oder ruhn.
Hände können bauen,
hilfreich sein, vertrauen,
fühlen, tasten, spüren,
oder Kinderhände führen.

Hände können streicheln,
trösten oder schmeicheln,
und durch Gesten etwas sagen.
Hände können Lasten tragen,
sie können betteln und auch geben,
und ein Kind ins Leben heben.

Hände können niederreißen,
Hände können Steine schmeißen,
drohen, strafen, töten, quälen.
Manche Hände können stehlen.

Hände können foltern, schießen,
Hände können Frieden schließen.
Manche hoben viele Hände,
manche haben keine Hände.

Hände können Menschen retten,
Blumen pflücken, Kranke betten,
sie können beten, heilen, hegen,
oder sich auf andre legen.

Hände können Gutes tun,
auf dem Köpfchen eines Kindes ruhn.
Geld einnehmen, Geld ausgeben,
taufen und das Grab ausheben.

Menschenhände können bitten
und Zerbrochnes wieder kitten.
Menschände können segnen,
sich im Händedruck begegnen.

Hände können andre schlagen
oder sie auf Händen tragen.
Was zu denken gibt am Ende:

Uns Menschen formten Gottes Hände!

Quelle unbekannt

Kommentare 142

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 18.890
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 31. Juli 2005
174 Pro / 82 Contra

Gelobt von

Öffentliche Favoriten