Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

F. Paul


Basic Mitglied, Mainz

Habichtstein

nennt sich die Felsklippe über dem kleinen Kurort Alexisbad, welcher wohl als Mittelpunkt der Selketalbahn bekannter sein dürfte als als Standort einer ominösen Verlobungsurne, welche hier oben seit 1845 die Zeiten überdauert hat: http://www.harzlife.de/kurios/verlobungsurne.html
Ich schaue aber doch mehr ins Selketal hinunter (Meine letzte Verlobung ist doch schon lange her.....!), wo sich unter mir die Schmalspurgleise in Richtung Harzgerode oder Stiege verzweigen. Am 16.03.1991 kann ich so den Nachmittagspersonenzug nach Hasselfelde auf Film bannen, wie er gleich einem Modellbahnzug seinen weiteren Weg durch das Tal der Selke sucht. Wie auf einer Modellbahn, könnte man meinen. Aber könnte ein Dampfgenerator solch eine schöne Dekoration produzieren? Ich glaube nicht! Was meinen Sie? Ein paar mehr Bilder gibt es hier:
http://www.eisenbahnwelt.com/BildArchiv/19910316/997237_19910316.html

Kommentare 0