Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

HollyGolightly66


Pro Mitglied, Erding

Ha-Ha

http://www.levenshall.co.uk/

"Ein Ha-Ha oder Aha ist ein Gestaltungsmittel der Gartenkunst. Der Ha-Ha ersetzt eine sichtbare Parkmauer oder einen Zaun. Er ist als trockener, deutlich unter dem Geländeniveau liegender, tiefer Graben mit steilen Böschungen oder als in einem Graben stehende, einseitig das Erdreich abstützende oder auch frei stehende Mauer (doppelter Ha-Ha) ausgeführt. Ein mit steilen Wänden ausgemauerter Grenzgraben heißt saut-de-loup („Wolfssprung“)."
http://de.wikipedia.org/wiki/Ha-Ha

Der Graben selbst ist auf dem Bild zwar nicht zu sehen (wäre auch nicht besonders aufregend), aber an dieser Stelle standen (auch) dauernd Besucher des Gartens und bewunderten die Aussicht auf die Ländereien, die ebenfalls zum Schloss gehören, sodass ich recht lange warten musste, bis ich dieses Bild machen konnte:

Levens Hall Gardens
Levens Hall Gardens
HollyGolightly66

Kommentare 3

  • Pixelzwerg 14. Juni 2014, 9:38

    Ha-Ha, ich wäre mir auch veräppelt vorgekommen. Die Blumenschale bildet einen schönen Endpunkt im gestalteten Garten und zeigt wohl den Übergang zur restlichen Park-/Gartenanlage. Mir gefällt das gut mit der Freistellung und der Ahnung davon, dass es dahinter weitergeht.

    VG Brigitte
  • Jakob F. 13. Juni 2014, 11:33

    Wunderbar freigestellt.
    Gut, dass du den "Ha-Ha" so gut erklärt hast, man lernt doch nie aus ... :-)
    LG Jakob
  • Frank G. P. Selbmann 13. Juni 2014, 10:15

    eine wunderbar natürliche aufnahme
    gruß frank