Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
H E R B S T M I L C H

H E R B S T M I L C H

2.160 4

Wilhelm Harlander


World Mitglied, München

H E R B S T M I L C H

Dank ans Dearnd`l



BILDTITEL INSPIRATION:
Herbstmilch – Lebenserinnerungen einer Bäuerin ist der autobiographische Lebensbericht der Bäuerin Anna Wimschneider (1919–1993) aus dem Jahr 1985. Dieser in einfacher Erzählsprache verfasste Bericht über die Lebensgeschichte einer bis dahin unbekannten Person wurde zu einem der größten Erfolge in der Geschichte des deutschen Buchhandels. Die Autobiographie war über drei Jahre in den Bestsellerlisten. Wimschneider erzählt von den harten Lebensbedingungen als bayerische Bauerntochter von der Kindheit an: Als Achtjährige übernimmt sie 1927 die Aufgaben der Bäuerin auf dem väterlichen Bauernhof. Während der Kriegszeit muss sie den Hof ihres Mannes bewirtschaften, der zum Kriegsdienst eingezogen wurde.

Verfilmung:
Das Buch wurde 1988 von Joseph Vilsmaier mit seiner Ehefrau Dana Vavrova und Werner Stocker in den Hauptrollen verfilmt, mit der Musik von Norbert Jürgen Schneider.

TextQuelle : Wikipedia

Kommentare 4

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 2.160
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz