Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Jeske


Basic Mitglied, Berlin

Gyromitra esculenta oder einfach nur Frühjahrs-Lorchel

Gestern Mittag bei leicht bedecktem Wetter, am Pfuhl, nahe dem Steinbruch. Eher sandiger Boden, Mischwald.
Und wieder nur ein Abbild geworden. Obwohl ich mich einen viertel Meter eingegraben habe, will mir der schöne Blick auf den Pfuhl nicht so recht gelingen. Es ist auch wieder nicht richtig aufgeräumt. Die Pilze hatten schon Besuch. Den Schneckenschleim kann man noch sehen.
Vielleicht gelingt mir irgendwann ja noch mal ein gut sortiertes Bild mit satten Farben und so. Aber ich wollte die Pilze nicht extra umpflanzen.
Liebe Grüße auch an Willi. Über den Duden denke ich noch nach.

Kommentare 3

  • Wolfgang Jeske 1. April 2014, 21:58

    Ja Frank, gut erkannt. Am oberen Rand des kleinen Pfuhls, der links vom Weg liegt. Kurz vor dem Hochsitz. Dort stehen noch ein paar Prachtexemplare.
    Rüdiger, ich habe es versucht. Aber ich bin nicht weiter in den Hang (Rand der Rinne) hineingekommen. Das Wurzelwerk hat mch nicht auf ausreichend Abstand kommen lassen. Es ging nur das kleine Sigma. Die Reflexionen sind besagter Schneckenschleim. Mein Kunstlicht kann dort eigentlich ncht hingekommen sein. Oder doch?
    Ihr könnt Euch den Tatort ja mal ansehen.
    Bis Freitag dann.VG Wolfgang
  • Ruediger Fischer 1. April 2014, 19:35

    Der Pilz ist eine Augenweide mit den etwas durchleuchteten Gehirnwindungen. Auch die Farben sind sehr realistisch. Die Reflexionen am rechten Stiel verraten deine externe Beleuchtung. Den HG könnte man mit dem 100derter Makro und offenerer Blende etwas zurücknehmen.
    VG Rüdiger
  • Frank Moser 1. April 2014, 18:48

    Hast Du die hier bei uns an der alten Tongrube gefunden?
    das ist ein richtig schönes Teil - schön hoch gewachsen und auch farblich sehr ansehnlich.
    Der VG ist gut, der HG zu unruhig.
    Wie ich von Rüdiger erfahren habe sehen wir uns in Waren! :-)

    Gruß Frank.

Informationen

Sektion
Klicks 245
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv Sigma 50mm f/1.4 EX DG HSM
Blende 18
Belichtungszeit 1
Brennweite 50.0 mm
ISO 100