Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sir Tobys diario


Free Mitglied, dem Tagebuch eines span. Cocker Spaniels

Gustl in der Gondel ...

... sorry, ich melde mich wenig, das Gustltierchen ist sehr anspruchsvoll :)


Hier seht ihr ihn heute nachmittag mit der Gondel 'runterfahren, da unten wohnen wir, das ist die Huendlebahn hier in Oberstaufen. Dieser Typ hat eine Selbstverstaendlichkeit, die nicht mal ich als Kind kannte, geschweige Sir Toby, grins ........ * Lieben Gruss, Miriam

Kommentare 17

  • Sylvie Meier 8. Februar 2014, 20:20

    Klasse, es scheint Sir Toby diario sehr gut zu gefallen.
    Liebe Grüsse Sylvie
  • Karlchen H 18. Januar 2014, 17:37

    das gefällt ihm....den totalen Überblick.............:-)
    LG
    K-H
  • Kerstin Kühn 9. Januar 2014, 7:07

    Erst dachte ich, es ist eine nicht geschlossene Kabine !!!
    Der ist ja echt ein unerschrockenes Kerlchen, aber das war Toby doch auch ?! (Wenn ich da an die Entenbilder denke...). Sieht gut aus euer Zuhause und der Gustl ist ein echter Held ... und Helden brauchen eben Zeit und Aufmerksamkeit :-)))))
    Gruß
    Kerstin
  • Marina Luise 28. Dezember 2013, 16:48

    Upps - da hätte ich nicht die Nerven für... das dürfte er bei mir nicht - ich bin nicht schwindelfrei und auf Weicheikurs! ;) Aber ganz schön gross ist er inzwischen!
  • s. sabine krause 3. Oktober 2013, 17:40

    grad nochmal reingeschaut und finde den mittelscheitel auf dem rücken ja wirklich goldig! ; )) lg, sabine.
  • just a moment 29. September 2013, 20:53

    Herrlich, der Gustl hat überhaupt keine Angst... ich glaub das könnte ich nicht so ganz ohne Zittern... einen wunderschönen Ausblick hat Dein Herzblatt von da oben... Ihr seid um dieses schöne Fleckchen Erde zu beneiden.
    Noch einen angenehmen Sonntag Abend und ganz viele liebe Grüße für Euch zwei:-)
    von Petra


  • J. Und J. Mehwald 11. September 2013, 23:34

    Sehr aufmerksam scheint Gustl zu sein.
    Schön, von Euch zu lesen und von Gustl und Eurer Heimat zu sehen.
    HG von Jutta und Jürgen.
  • Lieselotte D. 11. September 2013, 20:40

    Den Ausblick kenne ich doch - aber noch aus der alten Bahn. Schön, dass dein Gustl so gelassen ist.
    LG Lieselotte
  • Astrid Wiezorek 11. September 2013, 18:46

    Gustl ist wirklich mutig, dass er da keine Angst hat. Ein richtig tolles Kerlchen.
    LG Astrid
  • Verena F. 10. September 2013, 18:58

    Toll, wie aufmerksam er seine Umgebung beobachtet! Und da Gondelbahnfahrten ja auch immer (oder meistens) mit interessanten Wanderungen verbunden sind, geniesst er diese auch.
    Gruss Verena
  • Sylvie Meier 10. September 2013, 13:41

    Hoffentlich beisst er sich nicht auf sein Zünglein.
    Er scheint es zu geniessen, einfach klasse.
    LG Sylvie
  • Ingrid Sihler 10. September 2013, 11:19

    Mensch Gustl, Du bist aber ein mutiges Kerlchen, in
    so eine Gondel kriegen mich keine 10 Pferde rein:-)))
    zu goldig siehst Du aus mit Deinem Züngelchen

    glg
    Ingrid und unser neues Katerchen aus dem Tierheim,
    Miezeli
  • Reinhardt II 10. September 2013, 9:46

    Ist ein großer Junge geworden !!!!
    LG Reinhardt
    Meine Nr. Eins *
    Meine Nr. Eins *
    Reinhardt II
  • Heide G. 10. September 2013, 8:54

    da isser ja mal wieder und schon richtig erwachsen! .-)
  • s. sabine krause 10. September 2013, 8:02

    : )) "mein frauchen, meine seilbahn, mein herrliches oberstaufen – das leben kann soo schön sein!" wie aufmerksam und akkurat (rücken-) gescheitelt er da sitzt! ich schätze, er sammelt sich gerade für seine wahlrede ans oberstaufener volk: "landsleute, freunde, hofhunde, hört mich an!" ; ))) gut, dass eine scheibe zwischen ihm und dem abgrund ist, denn bei seinem selbstbewusstsein müsste man sonst befürchten, dass er den absprung wagt, blind darauf vertrauend, dass frauchen schon dafür gesorgt haben wird, dass sich in seinem halsband ein fallschirm befindet! ; ))) lg, sabine. p.s.: der kleine mann ist ja inzwischen zu einem stattlichen cocker mit zünftig langen ohren geworden!!