Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
2.762 4

Viktor Nau


Free Mitglied, fleisch und blut

Kommentare 4

  • Back to live 2. Juni 2005, 18:12

    Ganz nett. Durch das verschwommene entsteht so eine schmutzige Atmosphäre, die zum Thema Sünde ganz gut passt. Nett wäre noch ein kleiner Blitz irgendwo auf der Zeitstrecke gewesen, um den Fresser einmal angedeutet scharf in der Bewegung darzustellen. Ich mach das auch gelegentlich bei Langzeitbelichtungen mit einem kleinen Handblitz (5,- Euro, Trödelmarkt), weil es den Eindruck des Gesehenen noch verstärkt, dem Auge Halt gibt. Grundsätzlich gut fürs Thema.

    Gruß, Michael. :-)
  • Thomas Paal 2. Juni 2005, 14:06

    Weiß nicht was es da zu meckern gibt
    Finde die Umsetzung ist dir richtig gut gelungen!
    Durch die längere Belichtung und das dadurch entstandene "verwackeln" wird erst richtig deutlich, wie schnell er das Essen in sich reinschlingt

    Gruß Thomas
  • J Py 1. Juni 2005, 21:24

    Verwackeltheit..jajaja !!!
    Guuuuut ..das ist sicher die 8te nie festgehaltene;)

    greetz Lill´y
  • Anja K. 1. Juni 2005, 15:41

    Maßlosigkeit! Eine meiner Lieblingssünden :-)