Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

photography-schneider


Basic Mitglied, Konstanz

Gugel...

... nannte man im Mittelalter diese Kopfbedeckung. Sie war oft aus gewalkter Wolle (heute Loden genannt). Dieser Stoff hatte aufgrund der Verarbeitung und des Wollfetts wasserabweisende Eigenschaften. Dies war im Mittelalter einzigartig und daher eignete es sich bestens als Kopfschutz oder als Mantelstoff. Das hier dargestellte Objekt ist handgearbeitet und mit einem naturbelassenen Leinen gefüttert.

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Ordner Portrait
Klicks 240
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv 60mm F2 Macro
Blende 6.3
Belichtungszeit 0.3
Brennweite 60.0 mm
ISO 100