Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
982 8

Egbert Borutta


Honorary Membership Mitglied, dem Mühlenbecker Land

Gültig...

Damit es nicht wieder heißt, der Ausweis wär doch ungültig. :-)
Hier jedenfalls ist kein Ungültig-Wort reingestempelt.

Will aber trotzdem nicht zu meiner Einheit.

Kommentare 8

  • Stefan Negelmann 9. April 2003, 9:33

    :))
    das Bild war sicher ne Geheimwaffe.
    und die Unterschrift wurde nach 3 Stunden "Häschenhüpf" geleistet *ggg*

    Gruß
    Stefan
  • Lars Ihring 8. April 2003, 12:30

    *grmpf*
  • Egbert Borutta 7. April 2003, 13:11

    hallo Martina,
    ich bin nicht gerade stolz auf ausweise wie diese hier, aber so verwerflich kanns ja nun auch nicht gewesen sein, wenn man in die östliche Hälfte des Landes hineingeboren worden ist. :-)
    Ich habe große Achtung vor denen, die den ganzen Polit-Unsinn damals nicht mitgemacht haben, aber ich habe eben wie die meisten darauf geachtet, bestimmte Dinge NICHT zu tun (Stasi, Grenzdienst und solche Sachen) und meine wirkliche politische Meinung nur unter Freunden offengelegt.
    Ist schon besser dass das vorbei ist.
  • Martina Bie 1 7. April 2003, 10:06

    hallo Egbert - amüsiert verfolge ich deine passbildserie - finde es okay, dass du zu dem stehst, was war - man sollte sein leben nicht verleugnen. und dass dieses leben witz hatte trotz allem, das wissen wir ja :-)
    gruß martina
  • Egbert Borutta 6. April 2003, 22:22

    nu gloar. Aber der den Du meinst war Saarländer.
    "Die Fotocommunity in ihrem Lauf hält weder Troll noch Ramin auf."
    Oder so ähnlich.
  • Egbert Borutta 6. April 2003, 22:06

    Bist ja ein ganz schönes Früchtchen, Korbine! :-)
  • Egbert Borutta 6. April 2003, 20:51

    Hallo Ihr beiden,
    Danke wieder einmal für die Vorlage Grapf,
    ich wusste irgendwie Du würdest vorbeischauen und nachfragen :-)

    Auch so können Pflichtpassbilder aussehen.
    Ich kann nicht mehr sagen, ob das Bild vor oder nach dem ersten "Diensthaarschnitt" entstanden ist. Die Haarlänge die ich mir noch kurz vor der Einberufung habe antun lassen wurde jedenfalls für "Nicht kurz genug" befunden, aber wenigstens hatte sich die Friseuse (die hießen damals wirklich noch so) nett zurechtgemacht für uns arme Hunde.

    Das war irgendwann an einem stressigen aber stumpfsinnigen Grundausbildungstag zwischen Schutzanzug und Häschen-Hüpf.
    Irgendwann hieß es: "Jetzt werden Passfotos gemacht."
    Draußen auf dem Kasernenhof, der Hintergrund ist ein von zwei Mitrekruten hochgehaltenes Bettlaken.
    Spiegel gabs keinen, wie man leicht sieht.

    Ja, das ist die Hundemarke. Der Falz in der Mitte ist dazu da, die untere Hälfte zu den Akten zu geben, wenn der Soldat für sein Land auf dem Feld der Ehre geblieben ist. So böse bin ich nicht, dass das mittlerweile der falsche Fahneneid gewesen ist.

    Aber peinlich genug ist es doch hoffentlich, oder??
    :-)
  • Christian Pichler 6. April 2003, 20:19

    Ich hatte Glück, die haben mir damals 2 Monate erlassen! ;-)