Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
443 19

NaturDahlhausen


Pro Mitglied, Dahlhausen GT Heiligengrabe

Grünes Heupferd

Das Grüne Heupferd (Tettigonia viridissima), auch Großes Heupferd, Großes Grünes Heupferd, selten auch Grüne Laubheuschrecke genannt, ist eine der größten in Mitteleuropa vorkommenden Langfühlerschrecken aus der Überfamilie der Laubheuschrecken (Tettigonioidea). Die Art gehört zu den häufigsten Laubheuschrecken Mitteleuropas.

Die Tiere haben eine Körperlänge von 28 bis 36 Millimetern (Männchen) bzw. 32 bis 42 Millimetern (Weibchen) und sind damit deutlich größer als die nah verwandte und zum Teil im gleichen Verbreitungsgebiet vorkommende Zwitscherschrecke (Tettigonia cantans). Die Legeröhre (Ovipositor) der Weibchen erreicht eine Länge von weiteren 23 bis 32 Millimetern. Fast alle Grünen Heupferde sind einfarbig grün, selten treten gelbliche Tiere auf oder solche, bei denen die Beine gelb sind. Die ebenfalls grün gefärbten Larven und die Imagines haben auf dem Rücken eine feine braune Längslinie. Der Ovipositor ist ab dem fünften Larvenstadium zu erkennen, die Flügel sind bei beiden Geschlechtern erst ab dem sechsten Stadium als zunächst kleine Ausstülpungen ausgebildet. Voll entwickelt sind sie sehr lang und reichen beim Weibchen bis über die Spitze des Ovipositors. In der Ruhe verdecken die Vorderflügel die Hinterflügel vollständig. Das Grüne Heupferd ist im Vergleich zu anderen Laubheuschrecken ein guter Flieger.(Wikipedia)

Kommentare 19

  • Aufleben 4. September 2013, 13:55

    Eine wunderschöne Farbharmonie und besonders auch Schnitt, HG und Schärfe gefallen mir sehr.
    Eine rundherum bestens gelungene Heupferd-Aufnahme !!
    LG Gertrud

  • Günter7 3. September 2013, 10:27

    Mir gefällt die Aufnahme sehr gut,
    die Schärfe sitzt perfekt.
    VG Günter
  • Gerhard Haaken 2. September 2013, 19:18

    ich habe noch nie ein Grünes Heupferd in dieser Farbe gesehen,:-) Gratulation zu diesem Fund, es scheint ja etwas einmaliges zu sein. Habe deinen Text sorgfältig gelesen, von dieser Farbe ist da nichts geschrieben.

    VG Gerhard
  • Hubertus Griesche 1. September 2013, 21:46

    ein weibliches gelbes Heupferd ist mir noch nicht begegnet,sehr gut abgebildet...
    vG Hubertus
  • Nscho-tschi 7 1. September 2013, 20:55

    Super Makro & klasse Info dazu
    lg Rois
  • Andrea 0085 1. September 2013, 20:48

    Man lernt nie aus, eine geniale Aufnahme!! Lg.Andrea
  • Pixel Bernd 1. September 2013, 19:58

    Ganz wunderbar fotografiert in diesem schönen Licht.
    Der Hintergrund passt prima zu deinem seltenen Fund.
    Lg Bernd


  • Holger Wiedemann 1. September 2013, 19:32

    Meisterhaft!
    Fantastisch das Licht. Die Schärfe ist richtig gelungen - wenn ein Stack, dann ganz sauber!!
    Sogar der rechte Fühler ist grandios scharf - der linke ....
    Ganz fein!
    LG Holger
  • JeannyL 1. September 2013, 19:27

    perfekt fotografiert.
    LG Jeanny
  • stillerfuerst 1. September 2013, 18:39

    Das traumhafte Morgenlicht scheint das Heupferd in unwirklich feurige Farben zutauchen.
    Sieht sehr gut aus!
    VG Sebastian
  • Rudolf Averbeck 1. September 2013, 16:31

    Du hast es in perfekter Weise präsentiert. Die Farbstimmung und die feinen Details gefallen mir sehr gut.
    LG
    Rudolf
  • S. Trabe 1. September 2013, 16:04

    Wirklich schön mit diesen Farbtönen.

    LG
    Sabine
  • Matthias.Sutter 1. September 2013, 15:20

    Ein wunderbares Morgenlicht. Toll das bild.
    Gruß Matthias
  • Günter Ki. 1. September 2013, 14:40

    Sehr informativer Text und gute Darstellung im Morgentau.
    LG Günter
  • Brita H. 1. September 2013, 14:31

    Seh ich hier zum ersten Mal bewusst. Technisch perfektes Bild. Danke fürs zeigen.
    VG Brita