Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Klaus Hillebrand


Free Mitglied, Burg

Grüner Krabbenkutter

Bug eines ältereren Krabbenkutters in massiver Holzbauweise. Der Heimathafen dieses lang gedienten Schiffes ist Friedrichskoog, Dithmarschen, Schleswig-Holstein in der weiten Elbmündung zur Nordsee. Die gefangenen Krabben werden wegen der sehr schnellen Verderblichkeit sofort nach dem Fang auf dem Deck in Salzwasser gekocht. Kenner kaufen die noch warme Delikatesse sofort vom wieder eingelaufenen Kutter und pulen die Schalen selbst auf.

Kommentare 0