Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
769 2

Diemo Reinhardt


Free Mitglied, Pegau

Grün

Lieblingsfarbe von 12% der Deutschen. Genauso viele nannten Sie aber auch als unbeliebteste.
Es gibt weder ein schönes noch ein häßliches Grün, bei Grün scheiden sich die Geister. Entweder man liebt es oder man haßt es.

Es symbolisiert: Natürlichkeit, Frühling, Hoffnung, Zuversicht, Frische, Gesundheit, Jugend,
Grün ist die Natur, Vegetation. Der Wald ist die grüne Lunge der Großstadt. Der Urwald die grüne Hölle. Die grüne Einsamkeit die Vororte.
Grün ist das Leben, Grün ist der Gegensatz zu welk und dürr.
Grün ist das Frische durch die frische Kräuter. In Getränken verbindet das Frische das Herbe.
Grünes Holz ist noch nasses Holz, grüne Klöße sind aus rohen Kartoffeln.
Grün ist gleichbedeutend mit gesund und Gemüse. Grüner Markt, Grünzeug, Suppengrün.
In China ist Grün die Symbolfarbe für langes Leben und Barmherzigkeit. Genauso im Mittelalter bei den Christen trugen Heilige, die das Prinzip de Lebens verkörpern häufig grün. Johannes der Täufer.
Verschieden Auffassungen von Grün ist abhängig von dem Umgebung. In Europa ist grün alltäglich, hat also nichts mit Wohlstand zu tun. Kann so auch negativ interpretiert werden. In Wüstengebieten ist grün verbunden mit Fruchtbarkeit, Wohlstand und Leben, dem Paradies. Nur positive Assoziationen.

Kommentare 2

  • Mia Eichenau 29. April 2007, 11:48

    Mein Nachbar ist oft giftgrün vor Neid - das mag ich nicht -
    aber dies hier gefällt mir,
    sehr gut die verschiedenen Abstufungen und die Bildgestaltung ... nur zu klein:-(

    LG, Mia
  • mayli 18. April 2007, 1:03

    ...ich mag apfelgrün!;-)
    ...dein foto ist sehr schön...fein und leise und grün:o) lg kathrin