Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rike Bach


World Mitglied

[grown with the wind]

in der Nähes des Poulnabrone Dolmens
Die zwei Bäume standen etwas abseits auf einem kleinen Hügel... und ein wundervolles Motiv - vor allem ohne Touristen drumherum ;)

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

ein Bild auch besonders für Ekkehard May

weil er ein Freund von Bäumen ist...

Kommentare 16

  • Ekkehard May 6. Juni 2005, 20:07

    vom wind zerzaust...
    manchmal ist er ein bischen ungestuem, aber sie lieben ihn trotzdem...
    oh jaaa...
    :-)
    und die liebe zu den baeumen verbindet uns ja. denn dass du sie genau so magst, wie ich, verraet mir dein wunderschoenes bild!
    ich erfreue mich immer besonders an solchen einsam stehenden exemplaren. auch wenn sie anscheinend ab und zu nicht so ganz einsam sind. und sie stehen ja in "rufweite"...
    :-)

    darf ich eins meiner lieblingsgedichte drunterschreiben...
    es ist von guenter eich

    :::

    [ende eines sommers]

    wer moechte leben ohne den trost der baeume!

    wie gut, dass sie am sterben teilhaben!
    die pfirsiche sind geerntet, die pflaumen faerben sich,
    waehrend unter dem brueckenbogen die zeit rauscht.

    dem vogelzug vertraue ich meine verzweiflung an.
    er misst seinen teil von ewigkeit gelassen ab.
    seine strecken
    werden sichtbar im blattwerk als dunkler zwang,
    die bewegung der fluegel faerbt die fruechte.

    es heisst geduld haben.
    bald wird die vogelschrift entsiegelt,
    unter der zunge ist der pfennig zu schmecken.

    :::

    ganz liebe gruesse
    ekkehard
  • Jen S. 5. Juni 2005, 22:15

    Wow...seufz...da wäre ich jetzt auch sehr gerne....wunderschön Rike.
  • Esti Cs. 5. Juni 2005, 14:25

    eine wunderschöne landschaft, ich verstehe deine begeisterung dafür. und ich mag das foto sehr, weil es ihr ebenbürtig ist.
  • Margarete Mörtel 5. Juni 2005, 9:22

    sehr gut
    lg margarete
  • Dirk No.elle 4. Juni 2005, 19:40

    Tolle Foto! Irland scheint ja echt ne Fotoreise wert zu sein.

    lg
    Dirk
  • Der Dicke 4. Juni 2005, 19:40

    :-)))
  • Katrin Adam 4. Juni 2005, 17:25

    Da scheint's von rechts ordentlich viel Wind zu geben. Absolut tolle Landschaft. Die Kontraste und das Korn passen sehr gut dazu.
  • Carsten Ke. 4. Juni 2005, 15:28

    wie sehr mag ich bäume, die vom wind in eine richtung geformt werden. Bezüglich des formates kann ich mir es auch so vorstellen wie es bereits vorgeschlagen worden ist. Gut finde ich das schräg von vorne/oben einfallende licht, welches der landschaft erst diese besondere 3-dimensionalität gibt.
    Excellent!

    cake
  • Simon F 4. Juni 2005, 14:58

    gut so!
  • Torsten Dschi-Point 4. Juni 2005, 12:22

    der horizont ist schief ;-)
  • Titus T 4. Juni 2005, 10:50



    !!!

  • I callaveron I 4. Juni 2005, 10:31

    ***
  • Klaus Tijink 4. Juni 2005, 10:18

    Keine Landschaft für Spaziergänger.
    Für Seelenwanderungen.
  • Rike Bach 4. Juni 2005, 10:09

    @Anwer - thank you :)
    @Mich[a]elangelo =) - gute Idee, muss ich mal versuchen :)
  • sortie | de | camions 4. Juni 2005, 10:08

    Bäume sind eben auch nur Menschen...
    schön.
    könnte mir auch einen 'Panorama'-Schnitt vorstellen, oben und unten ganz viel wech.