Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.276 10

Walter Zeis


World Mitglied, Hannover

grotesk

Schrill
Schrill
Walter Zeis

Mich interessiert z.Z., was ne Bea mit einem Original macht.
Mir scheint, dass sich für dieses Experiment Porträts besonders eignen.
Hier noch ein Beispiel:
o.T.
o.T.
Walter Zeis

Der Maschsee-Fest-Besucher #2
Der Maschsee-Fest-Besucher #2
Walter Zeis

Wer Lust hat, kann sich ja dazu äußern. Und das in der Urlaubs- und Ferienzeit!!
*duckundwech*

Kommentare 10

  • Anne Louise Schneider 2. September 2008, 7:42

    lieber Walter, habe lange nicht mehr bei dir reingeschaut, und ich habe viel verpaßt. Grossartig das Portrait in dieser Bearbeitung - noch ausdrucksstärker als das Original. Klasse!!!Das kommt zu meinen Favoriten. Grüße von Anne
  • Walter Zeis 9. August 2008, 18:28

    @ Mary

    Hallo Mary!
    Ich bin für Anmerkungen besonders dankbar, wenn sie sich wirklich mit dem Foto befassen.
    Du tust es hier in doppelter Weise:
    Du sagst etwas über die Technik wie auch über die gehaltliche Wirkung.
    Mit Letzterem bestätigst Du meine Absicht, am praktischen Beispiel zu zeigen, wie man mit einer Bea "eingreifen" und ein Original
    von diesem sich entfernend verändern kann. Was natürlich bei Porträts problematisch sein kann.
    LG Walter
  • Mary Sch 9. August 2008, 17:18

    Sehr gute Bearbeitung. Im Vergleich zum Originalfoto
    wirkt es sehr provozierend.
    LG Mary
  • Martina Bie. 9. August 2008, 11:32

    *lach* - so wird eine "Gesichts-Fünf" draus! :-))))
    Klasse gemacht, aber nun ein abschreckendes Face :-)))).
    LG Martina
  • Walter Zeis 9. August 2008, 9:31

    @ Heidi
    Natürlich überzeichnet diese Version!
    Aber so ein Beispiel zeigt,dass man eben nicht nur in der Karikatur Dinge "übertreiben" kann.
    Anders gesagt: man kann mit den Mitteln der digitalen Bildbearbeitung ein Objekt absichtlich - vorsichtig ausgedrückt - seinen Vorstellungen anpassen.
    LG Walter
  • Michael Busch-2 9. August 2008, 9:25

    Das Bild erinnert mich an Dustin Hoffmann in dem Film...
    Gruss, Michael
  • Heidi G. K. 9. August 2008, 7:49

    lieber Walter, das ist ja schon zum Fürchten :-)) Die Warze kommt nun noch mehr zur Geltung! Ich hab,s dann lieber schrill. :-)))
    Gruß Heidi
  • cook blue 9. August 2008, 6:41

    wirklich stark! gefällt mir
    lg cb
  • Klaus Kieslich 8. August 2008, 23:16

    Eine ganz staaarke Bearbeitung
    Gruß Klaus
  • Die Waldvenus 8. August 2008, 23:11

    Urlaubs AM: das wirkt schon etwas sagen wir mal:spontan Andy Warhol mässig aber in SW mir gefällt das besser weils die extreme Persöhnlichkeit unterstreicht.
    LG Bärbel